. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei ermittelt wegen Verstoß gegen Tierschutzgesetz

11.07.2019 - 14:58 | 2166039



(ots) - Der Polizei in Sömmerda wurde am
Mittwoch bekannt, dass in Kölleda ein Hund einen Giftköder gefressen
haben soll. Der Besitzer war einen Tag zuvor mit seinem Hund am
Brückentor spazieren gegangen. Dabei muss sein Hund ein Wurststück
vom Boden aufgenommen und gefressen haben. Der Hund erbrach kurz
darauf, so dass der Besitzer einen Tierarzt aufsuchen musste. Es wird
vermutet, dass das Wurststückchen mit Gift präpariert war. Trotz der
Absuche des umliegenden Gebietes konnte die Polizei keinen weiteren
Giftköder auffinden. Es wurde eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen
das Tierschutzgesetz erstattet. Um die Tiere zu schützen, rät die
Polizei bei Spaziergängen mit dem Hund besonders achtsam zu sein. Die
Tiere sollten auf keinem Fall etwas vom Boden aufnehmen oder gar
fressen. Sollten Köder aufgefunden werden, so ist die Polizei zu
informieren. (CD)




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2166039

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Erfurt

Ansprechpartner: LPI-EF
Stadt: Landkreis Sömmerda

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt
Psychisch erkrankte Person in Rheinbreitbach

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Erfurt

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de