. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mädchen aus Mönchengladbach vermisst-Möglicher Aufenthaltsort Wuppertal

11.07.2019 - 17:16 | 2166141



(ots) -

Seit dem 06.05.2019 wird die 15-Jährige Ghalia K. aus ihrer
Wohngruppe in Mönchengladbach vermisst. Es besteht die Möglichkeit,
dass sie sich im Bereich des PP Wuppertal aufhält. (sw)

Pressemeldung des PP Mönchengladbach:

Die 15-jährige Ghalia K. verließ am 06.05.2019 ihre Wohngruppe in
Mönchengladbach und kehrte zum wiederholten Male nicht mehr zurück.
Sie hält sie sich erfahrungsgemäß gerne im Drogen-, Prostitutions-
und Obdachlosenmilieu auf.
Ortungen ergaben, dass sie sich zunächst in Köln/Seeberg aufhielt.
Nach letzten Erkenntnissen könnte sie sich in Wuppertal, und dort im
Bereich der Waisenstraße aufhalten.
Über Facebook teilte sie mit, dass sie nun mit einem jungen Mann in
Wuppertal zusammenleben würde.
Dieser ist laut einem Foto ca. Anfang 20 Jahre alt, hat blaue Augen
und mittelblonde, oben längere lockige und an den Seiten kurz
rasierte Haare.
Die Vermisste selbst ist schlank und etwa 1,60 Meter groß. Sie hat
schulterlange braune Haare und ist vorwiegend völlig schwarz
gekleidet.
Auf ein Foto der Vermissten kann über den folgenden Link zugegriffen
werden:

https://lmy.de/PBteM

Die Polizei fragt, wer Angaben zum Aufenthaltsort von Ghalia machen
kann?
Hinweise bitte ausschließlich an die Polizei Mönchengladbach unter
der Telefon-nummer 02161-290.(jl)




Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal(at)polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2166141

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wuppertal

Ansprechpartner: POL-W
Stadt: Wuppertal

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden in 17036 Neubrandenburg
Tödlicher Arbeitsunfall in 17237 Möllenbeck
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Polizeipräsidiums Aalen Rot am See: Familiendrama - 26-jähriger erschießt sechs Persone
Busfahrer verstarb nach Herzattacke
Verkehrsunfall: Unfallverursacher flüchtet

Alle SOS News von Polizei Wuppertal

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de