. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Busunfall mit schweren Folgen (Sendling)

12.07.2019 - 10:36 | 2166340



(ots) -
Donnerstag, 11. Juli 2019, 19.15 Uhr; Aidenbachstraße

Am Donnerstagabend ist es in Sendling zu einem Busunfall gekommen,
bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Gegen 19.15 Uhr ging der Notruf in der Integrierten Leitstelle
ein. Ein Gelenkbus hatte beim Rechtsabbiegen eine Radfahrerin
erfasst. Sie geriet dabei unter den Bus und wurde darunter
eingeklemmt. Der Busfahrer reagierte geistesgegenwärtig und ließ den
Motor laufen, damit verhinderte er das automatische Absenken des
Busses.

Durch die nahegelegene Feuerwache Sendling war der alarmierte
Löschzug binnen weniger Minuten am Einsatzort und befreite die
33-jährige Radfahrerin mit einem Hebekissen. Anschließend wurde sie
von einem Notarzt versorgt und mit schweren Verletzungen in den
Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Der Busfahrer wurde
während des gesamten Einsatzes von geschulten Einsatzkräften betreut.

Das Fahrrad der 33-Jährigen riss bei der Kollision den Tank des
Busses auf, was zur Folge hatte, dass rund 250 Liter Diesel auf die
Straße liefen. Der Kraftstoff wurde mit Mulden aufgefangen und mit
Ölbindemittel gebunden. Zusätzlich wurden vorsorglich alle
umliegenden Gullys abgedichtet, um ein Ausbreiten des Kraftstoffes
über die Kanalisation zu verhindern.

Nach zirka zwei Stunden war der Einsatz abgearbeitet. Die Polizei
hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Fotos von diesem Einsatz stehen in unserem Newsroom auf
presseportal.de zum Download und kostenpflichtigen Abdruck zur
Verfügung.

(hu36)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de



Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2166340

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrskontrollen an Schulen und Kindergärten - Spitzenreiter war 62 km/h zu schnell - #polsiwi
Ankündigung einer Verkehrssicherheitswoche im Bereich des Polizeikommissariat Stolzenau
Unwetterlage über Lügde / 22 Einsätze für die Feuerwehr
Trunkenheitsfahrt in Schwerin
Gebäudebrand in Benningen am Neckar

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de