. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190712.3 Hohenlockstedt: Nach Enkeltrick bittet Polizei um Hinweise

12.07.2019 - 15:54 | 2166825



(ots) - Am Donnerstag haben Enkeltrick-Betrüger
Geld in Hohenlockstedt ergaunert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen,
die Hinweise zu einer Täterin geben können, die als sogenannte
Abholerin bei den Geschädigten an der Haustür erschienen ist.

Am Donnerstagmittag, gegen 11.30 Uhr, erhielt eine ältere Dame
einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin. Mit der üblichen Frage "Oma
erkennst Du meine Stimme nicht?" entlockte die Täterin dessen Namen
und erschlich sich durch eine geschickte Gesprächsführung im weiteren
Verlauf das Vertrauen der Geschädigten. In dem Telefonat gab sie vor,
eine Eigentumswohnung gekauft und die Überweisung aus Versehen an ein
falsches Konto getätigt zu haben. Aus dem Grund habe sie daraufhin
einen Notar aufgesucht, der ihr zugesichert habe, das Geld
zurückholen zu können. Dafür müsse sie jedoch die sofortige
Überweisung des fünfstelligen Betrages vornehmen und dazu bräuchte
sie umgehend das Geld der Geschädigten. Nach Abholung des Geldes
würde es dann zu einer sogenannten "Blitzüberweisung" kommen, so dass
die Eheleute ihr Geld umgehend zurückerhalten würden. Da es zu
diversen Anrufen durch die angebliche Enkelin kam, hatten die
Geschädigten zudem Sorge gehabt, dass ihre Enkelin möglicherweise in
Bedrängnis geraten war und sie deshalb möglicherweise das Geld erst
recht bräuchte. Darüber hinaus hatte die Anruferin nach weiteren
Geldbeträgen gefragt, da sie so weniger Raten zahlen müsse. Des
Weiteren wurde auch nach Wertgegenständen gefragt. Zu einem späteren
Zeitpunkt gab die angebliche Enkelin an, dass sie persönlich doch
nicht zur Abholung des Gelds erscheinen könnte. Stattdessen würde
eine Angestellte des Notars die Abholung vornehmen. Gegen 13.00 Uhr
erschien eine Unbekannte vor dem Haus, nahm das Geld in Empfang und
ging in Richtung der Straße Finnische Allee. Zum Zeitpunkt der


Abholung hatte die angebliche Enkelin mehrfach bei den Geschädigten
angerufen und somit Druck aufgebaut, indem sie darauf hinwies, dass
die Abholung schnell vonstattengehen muss.

Erst nach einem späteren Telefonat mit der richtigen Enkeltochter
wurde die Dame auf den Betrug aufmerksam und meldete den Vorfall der
Polizei.

Weitere Details können mit Rücksicht auf die laufenden
Ermittlungen seitens der Polizei nicht erteilt werden.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu der unbekannten
Täterin im Birkenallee-Bereich machen können. Hinweise bitte an die
Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821/60 20.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei erneut:

Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände wie Schmuck an
unbekannte Personen! Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck
setzen. Nehmen Sie sich die Zeit, um die Richtigkeit der Angaben des
Anrufers zu überprüfen. Setzen Sie sich mit der Person unter der
Ihnen bekannten Nummer in Verbindung und lassen Sie sich den
Sachverhalt bestätigen.

Bleiben Sie weiterhin wachsam!

Maike Pickert




Rückfragen bitte an:
Maike Pickert
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe(at)polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2166825

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Itzehoe

Ansprechpartner: POL-IZ
Stadt: Hohenlockstedt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbrecher glücklos
Wohnmobil geknackt / Kellereinbruch
Wohnmobil leer geräumt / Einbrecher scheitern
Metalldiebe unterwegs
Einbruch in Büro

Alle SOS News von Polizeidirektion Itzehoe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de