. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Verkehrsunfall, Kleinbrand, Person hinter verschlossener Wohnungstür und Hubschrauberlandung

13.07.2019 - 22:59 | 2167076



(ots) -
Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Freitag, 12.07.2019 um
14:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Altenhofer Weg alarmiert. Hier
war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Unfall zwischen einem
Pkw und einem Lkw gekommen. Zwei verletzte Personen wurden durch den
Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein nahe gelegenes
Krankenhaus gefahren. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch die
ehrenamtlichen Kräfte abgestreut. Das kontaminierte Bindemittel wurde
durch die ebenfalls vor Ort gewesene Bereitschaft vom Stadtbetrieb
wieder aufgenommen und Ölwarnschilder wurden aufgestellt. Nachdem
alle Maßnahmen abgeschlossen waren, konnte der Einsatz nach einer
guten Stunde beendet werden.

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Freitagabend um 21:12 Uhr zu
einem Kleinbrand am Bahnhof alarmiert. An der dortigen Rampe für
Kinderwagen, Fahrräder und Rollstühle war aus ungeklärter Ursache ein
kleiner Teil der Hecke in Brand geraten. Durch ein zufällig an der
Einsatzstelle vorbeikommenden Mitgliedes der DLRG wurden erste
Löschmaßnahmen durch austreten eingeleitet. Durch die Einsatzkräfte
der Feuerwehr wurde anschließend der Bereich mit der Wärmebildkamera
kontrolliert und vereinzelte Glutnester mit der Kübelspritze
abgelöscht. Für die ausgerückten Kräfte war der Einsatz nach einer
guten halben Stunde beendet.

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Samstag, 13.07.2019 um 19:28 Uhr
zu einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der Bruchstrasse
alarmiert. Eine Bewohnerin benötigte medizinische Unterstützung und
konnte nicht mehr selbstständig die Tür öffnen. Durch die
Einsatzkräfte wurde zunächst Kontakt durch die geschlossene Tür
aufgenommen und anschließend diese mit einem Spezialwerkzeug
geöffnet. Die Patientin wurde an den Rettungsdienst übergeben und die
Kräfte rückten nach einer guten halben Stunde wieder ein und


verblieben zunächst, aufgrund eines weiteren Einsatzes, an der Wache.

Parallel zu dem vorherigen Einsatz wurde in Wetter in der
Schöntaler Straße ein Rettungshubschrauber benötigt. Hier war ein
Kleinkind (2 Jahre), aus bisher ungeklärter Ursache, aus dem Fenster
im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf ein Vordach gestürzt.
Zur Sicherung der Landung in der Wasserstraße wurde der Löschzug II
(Volmarstein / Grundschöttel) um 19:46 Uhr alarmiert. Das Kind war
bei Eintreffen der Feuerwehr schon von dem Vordach gerettet worden
und wurde durch die Einsatzkräfte bis zum Eintreffen des
Rettungsdienstes erstversorgt. Nach der Landung von Christoph
Dortmund wurde der Notarzt durch die Feuerwehr zur Einsatzstelle
gefahren. Das Kind wurde nach der Untersuchung im Rettungswagen mit
diesem in ein Krankenhaus gefahren. Weitere Maßnahmen waren für die
Feuerwehr nicht erforderlich, sodass nur noch der Start des
Hubschraubers abgesichert werden musste und anschließend der Einsatz
nach guten 45 Minuten beendet werden konnte.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr
Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2167076

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Baustellenampel verdreht
Handüberfahren - Fahrerin flüchtet
Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall mit Flucht
Brand einer Garage / Wohnhaus in Fluterschen
POL-ME: Verkehrsunfall mit verletztem Kleinkraftradfahrer -Langenfeld- 1909115

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de