. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

16.07.2019 - 14:57 | 2168909



(ots) -

--

Meßkirch

Auto zerkratzt

Sachschaden von rund 1500 Euro verursachte ein unbekannter Täter,
der am Sonntag zwischen 15 Uhr und 17 Uhr in der
Conradin-Kreutzer-Straße einen abgestellten BMW X 5 mutwillig
beschädigte. Der Unbekannte zerkratzte die gesamte rechte
Fahrzeugseite des Wagens, der gegenüber einem Sportstudio geparkt
war. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Meßkirch, Tel.
07575-283-8 erbeten.

Meßkirch

Kind angefahren

Die Polizei Meßkirch sucht nach einem unbekannten Fahrer eines
silbergrauen VW-Kombis, der am heutigen Dienstagmorgen gegen 07.40
Uhr in der Conradin-Kreutzer-Straße einen 11-jährigen Radfahrer
angefahren und verletzt hat. Der 11-jährige Junge befand sich mit
seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule und fuhr auf dem Gehweg an
einer Bäckerei vorbei, als unmittelbar vor dem Eingang der Bäckerei
ein geparkter silbergrauer Kombi der Marke VW zurücksetzte. Der
Fahrer stieß mit der hinteren linken Fahrzeugecke gegen das Vorderrad
des Kindes, so dass es stürzte. Der Fahrzeugführer legte den
Vorwärtsgang ein und verließ den Parkplatz über die Einfahrt
Grabenbachstraße. Von dem gestürzten Radfahrer nahm er keine Notiz.
Da das Auto weggefahren war, setzte der Radfahrer seinen Weg fort und
meldete den Vorfall erst in der Schule. Das Kind musste ärztlich
behandelt werden. Am flüchtigen Fahrzeug sind möglicherweise
Antragungen vom Reifen des Fahrrads und Wischspuren vorhanden.
Hinweise an die Polizei Meßkirch, Tel. 07575 283-8.

Sigmaringen

Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 08.30 Uhr in der Breite
Straße entstand Sachschaden von rund 6500 Euro an zwei Pkw. Eine
57-jährige Autofahrerin wollte rückwärts aus einer abschüssigen


Garagenausfahrt auf die Straße fahren und übersah dabei eine von
rechts kommende 27-jährige Pkw-Lenkerin. Die Fahrzeuge streiften
sich, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Inzigkofen

Unfall

Unachtsamkeit war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Montag
gegen 15.30 Uhr auf der Römerstraße, bei dem ein Sachschaden von rund
6000 Euro an zwei Pkw entstand. Eine 16-jährige Fahrschülerin hatte
von Inzigkofen kommend an der Zufahrt zur B 313 kurz angehalten, um
den vorfahrtsberechtigen V erkehr durchfahren zu lassen. Nachdem sie
angefahren war, musste sie verkehrsbedingt wieder abbremsen, was ein
nachfolgender VW-Fahrer nicht bemerkte und auf das Fahrschulauto
auffuhr.

Krauchenwies

Einbrüche in Container

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende, im Zeitraum
zwischen Freitagabend und Montagmorgen, drei Übersee-Container, die
auf dem Parkplatz eines Schuh-Zentrallagers in der
Robert-Bosch-Straße standen, aufgebrochen. Aus einem der Container
wurden 200 Paar Schuhe entwendet. Aus den anderen beiden Containern
wurde nichts gestohlen. Bei einem anderen Lager der Firma in der
Bittelschießer Straße wurden ebenfalls drei auf dem Parkplatz
abgestellte Container aufgebrochen, jedoch ebenfalls nichts
gestohlen. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder
Fahrzeugen nimmt die Polizei Sigmaringen, Tel. 07571 104-0, entgegen.

Mengen

Unfall

Ein leicht verletzter Mopedfahrer und Sachschaden von rund 13.000
Euro an drei beteiligten Fahrzeugen ist die Folge eines Unfalls am
Montag gegen 07.45 Uhr auf der Rosnaer Straße. Ein 17-jähriger
Mopedfahrer befuhr von Rosna kommend die abschüssige K 8240 in
Rulfingen ortseinwärts, als ihm plötzlich ein 76-jähriger
Daimler-Fahrer im Bereich der Einmündung "Fuchshalde" die Vorfahrt
nahm. Der Mopedlenker erkannte die Gefahr und bremste stark ab. Er
prallte gegen das Heck des Daimler und anschließend noch gegen ein
entgegenkommendes Auto, bevor er an den linken Fahrbahnrand rutschte
und dort liegen blieb. Der 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen
ins Krankenhaus gebracht, die beiden Pkw-Lenker blieben unverletzt.

Urbat, Tel. 07531 995 1017




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2168909

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Soest - Radfahrerinübersehen
Kreis Soest - Geschwindigkeitskontrollen
Soest - Körperverletzung
Pressemitteilungüber die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 im nördlichen Kreisgebiet des Märkischen Kreises
Weideviehdiebstahl in Knesebeck

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de