. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Scheune Im Vollbrand - Feuer droht auf Wohngebäude überzugreifen - Alarmstufenerhöhung

19.07.2019 - 05:33 | 2170536



(ots) - Einsatztag: 19.07.2019

Einsatzort: Hennef - Lichtenberg, Schieferhof/Hundseich (alarmiert
war Künzenhohn)

Alarmierungszeit: 2:56 Uhr

Einsatzkräfte gesamt: 57

Einsatzleiter: Stadtbrandinspektor Uwe Faber

Anzahl Fahrzeuge: 11

Im Einsatz waren: Feuerwehr Hennef mit folgenden Einheiten:
Löschzug Uckerath Löschzug Hennef Löschgruppe Stadt Blankenberg
Löschgruppe Happerschoß sowie Rettungsdienst und Polizei

Ein Schadenfeuer erheblichen Ausmaßes ereignete sich in den
Nachtstunden des 19.07.2019.

Alarmiert wurde zunächst nach Einsatzstichwort "B3" (Alarm für
einen Löschzug), "Gebäudebrand".

Bei Eintreffen der ersten Kräfte des Löschzuges Uckerath stand
eine Scheune der Größe 10m x 5m im Vollbrand. Das Feuer drohte auf
das ca. 4m entfernt stehende Wohnhaus überzugreifen.

Der Einsatzleiter, Stadtbrandinspektor Uwe Faber, ließ die
Alarmstufe daher unverzüglich auf "B4" (Alarm für 2 Löschzüge)
erhöhen. Neben dem zuerst alarmierten Löschzug Uckerath und der
Drehleiter des Löschzuges Hennef wurden folglich weitere Einheiten
aus Stadt Blankenberg, Happerschoß und Hennef in Marsch gesetzt.

Zur Brandbekämpfung wurden insgesamt 7 C-Rohre vorgenommen (davon
eins über die Drehleiter). Es wurde eine "Riegelstellung" aufgebaut,
um das Wohnhaus vor dem Feuer zu schützen. Dies gelang auch. Eine
Brandausbreitung auf das Wohnhaus konnte verhindert werden.

Die Scheune wird zur Unterbringung von Pferden genutzt. Zur Zeit
des Einsatzes befanden sich die Pferde an einem anderen Ort. Gelagert
wurde in der Scheune diverses Zubehör für den Umgang mit Pferden,
Baumaterial, Futter, Stroh und verschiedene Gerätschaften.

Die Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt.
Brandursachenermittler der Polizei werden diese ermitteln.


Einsatzleiter war Stadtbrandinspektor Uwe Faber. 57 Kräfte der
Feuerwehr waren im Einsatz.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Hennef
Thomas Vitiello
Mobil: +49 160 90618647
E-Mail: t.viti(at)web.de
Internet: https://www.feuerwehr-hennef.de/index.php?id=home
Twitter: https://twitter.com/stadthennef
Facebook: https://www.facebook.com/hennef.meine.stadt

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Hennef, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2170536

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Hennef

Ansprechpartner: FW Hennef
Stadt: Hennef



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

190821-2-K 97-jähriger Senior bestohlen - Zeugensuche
Zwei Unfälle zwischen Pkw und Rollern
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.08.2019 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis
Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg
Vorfahrt missachtet

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Hennef

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de