. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Große Polizeiaktion in Gifhorn/

Maßnahmen gegen offene Drogenszene

19.07.2019 - 22:44 | 2171289



(ots) - Gifhorn 19.07.2019

Mit einer groß angelegten Durchsuchungsaktion ging die Polizei am
Freitagabend gegen die offene Betäubungsmittelszene in der Stadt
Gifhorn vor. Hierbei wurden ein Sportwettencafé an der Braunschweiger
Straße sowie ein Waldstück im unweit davon gelegenen Laubberg
durchsucht. Von den dort anwesenden Personen wurden die Identitäten
festgestellt.

Der Bereich rund um den nördlichen Teil der Braunschweiger Straße
hatte sich in den vergangenen Monaten immer mehr zu einer Art offener
Drogenszene entwickelt. In diesem Zusammenhang wurden zusätzlich zu
den originären Delikten der Betäubungsmittelkriminalität auch immer
wieder Straftaten wie Diebstähle und Körperverletzungen begangen. Die
Polizei sah diesbezüglich dringenden Handlungsbedarf, etwas hiergegen
zu unternehmen.

Im Einsatz waren insgesamt mehr als 300 Beamte der
Polizeiinspektion Gifhorn sowie der Bereitschaftspolizeien
Braunschweig, Hannover und Göttingen.

Bei der Durchsuchungsaktion wurden die Identitäten von insgesamt
44 Personen festgestellt, darunter zwei Frauen und ein Jugendlicher.
Mit Hilfe dreier Rauschgiftspürhunde wurden insgesamt rund 50 Gramm
Marihuana in entsprechenden Portionsbeuteln gefunden und
sichergestellt. Eine Person, für die ein Haftbefehl vorlag, wurde
festgenommen. Darüber hinaus durchsuchten die Beamten zwei Wohnungen
von im Einsatzgebiet angetroffenen Personen. Es wurden zudem diverse
ausländerrechtliche Verstöße festgestellt, deren abschließende
Prüfung noch andauert.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2171289

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Osnabrück: Sachbeschädigungen an der Montessori-Schule
Unfall nach Reifenplatzer auf Autobahn A1 - Polizeibeamte aus Rheinland-Pfalz sichern Unfallstelle ab
Landkreis Oldenburg: Lkw mitsamt Anhänger kommt in Hatten von Fahrbahn ab +++ Fahrer leicht verletzt +++ Nachtragsmeldung
(1751) Zwei mutmaßliche Fahrraddiebe festgenommen
Unfallmeldungen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de