. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter -Übungsdienst Technische Hilfeleistung - Vorgehen auf engstem Raum

21.07.2019 - 14:18 | 2171891



(ots) -
Der gestrige Samstag war für die freiwilligen Feuerwehrleute der
Löschgruppe Grundschöttel verbunden mit regen Übungsaktivitäten.

Auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs am Schmandbruch waren drei
Szenarien von allen Feuerwehrleuten zu bewältigen, welche diesen im
Einsatzdienst durchaus begegnen können.

Zunächst galt es einen Patienten zu sichern, welcher vertikal
zwischen zwei Stahlcontainern eingeklemmt war. Parallel dazu musste
der Greifzug in Stellung gebracht werden, um den Patienten aus der
Einklemmung befreien zu können.

Für das zweite (Übungs-)Szenario wurde die Drehleiter benötigt,
welche bei der LG Grundschöttel stationiert ist. Ein Arbeiter war
innerhalb einer Industriehalle auf einer 15 Meter hohen Plattform
kollabiert. Auf engstem Raum musste die Drehleiter in der Halle in
Stellung gebracht werden, damit der Arbeiter patientenschonend zu
Boden gebracht werden konnte.

An der letzten Station war ein Patient unter einen Stahlcontainer
geraten. Dieser wurde mit Holz unterbaut und dann mit pneumatischen
Hebekissen angehoben, was auf engstem Raum Geschick und sichere
Handhabung der Gerätschaften erforderte.

20 Feuerwehrleute bildeten sich so an ihrem Wochenende knapp vier
Stunden ehrenamtlich fort, um den Bürgerinnen und Bürgern im Notfall
weiter professionell Hilfe leisten zu können. An dieser Stelle einen
herzlichen Dank an die Firma AHE GmbH für das Zurverfügungstellen des
Firmengeländes für die Übung.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr
Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2171891

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Enzkreis) Mühlacker - Verkehrsunfall, Zeugenaufruf "Wer hatte grün"
Kamp-Lintfort - Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pedelec - Pedelec-Fahrer lebensgefährlich verletzt
Verkehrsunfall mit zwei PKW
Alkoholisierter PKW-Fahrer verursacht hohen Sachschaden in Ueckermünde (LK Vorpommern-Greifswald)
Update: Halter des Citroen C5 nach Zeugenhinweis ermittelt
Tödlicher Verkehrsunfall mit Radfahrer vom 21.09.2019


Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de