. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dortmund, Radweg Elias-Bahn-Weg

Aggressiver Radfahrer verursacht Stürze und flüchtet - Dortmunder schwer verletzt

22.07.2019 - 14:52 | 2172780



(ots) - Lfd. Nr.: 0824

Bei einem Unfall auf dem Rad- und Fußweg zwischen Phoenix-West und
Phoenix-Ost in Hörde sind am Sonntag (21.7.) eine Radfahrerin leicht
und ein Radfahrer schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen,
die den Unfallverursacher, einen aggressiven Radfahrer, genauer
beschreiben können.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.44 Uhr, als etwa zehn Radfahrer
und Fußgänger auf der Brücke "Porta Westfalica" über der Emscher
unterwegs waren. Laut Zeugen überholte ein Radfahrer den Bereich
"aggressiv und schnell" fahrend, obwohl es dort eng war.

Beim Überholen in Richtung Phoenix-West schnitt er einer
15-jährigen Radfahrerin den Weg ab. Die Iserlohnerin stürzte und
verletzte sich leicht. Mit einer Notbremsung versuchte ein ihr
entgegen kommender 53-jähriger Radfahrer einen Zusammenstoß zu
verhindern. Auch er stürzte. Der Dortmunder wurde schwer verletzt.

Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermittelt
fort. Passanten verständigten den Rettungsdienst. Ein Notarzt
versorgte die Verletzten. Der 53-Jährige wurde in ein Krankenhaus
transportiert.

Die Polizei bittet Fußgänger und Radfahrer, die zur Unfallzeit auf
der Elias-Bahn-Trasse unterwegs waren, um Hinweise auf den auffällig
schnell fahrenden Radfahrer. Er war in Richtung Hochofen-Areal
unterwegs.

Hinweise an die Polizeiwache in Hörde unter Tel. 0231 / 132 1421.




Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023
E-Mail: Peter.Bandermann(at)polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2172780

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer
Breisach: Feuer auf Flachdach schnell gelöscht

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de