. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zweimal Einbruch - Diebe erbeuten Reifen: Polizei sucht Zeugen

22.07.2019 - 15:59 | 2172885



(ots) - Helsa/Lohfelden (Landkreis Kassel): Am Wochenende
schlagen dreiste Reifendiebe gleich zweimal zu. Sie erbeuten eine
größere Menge Reifen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Beim Diebstahl in Helsa knacken bislang unbekannte Täter ein
Vorhängeschloss von einem Tor und gelangen so auf das umzäunte
Firmengelände eines Fahrzeugbaubetriebes in der Bahnhofstraße. Dort
entwenden die Täter, die mit einem größeren Fahrzeug dorthin gekommen
sein dürften, 11 Lkw-Reifen im Gesamtwert von 4.000 Euro, die zum
Teil auch auf Alufelgen montiert waren. Im Lohfeldener Fall brechen
die Täter das Rolltor einer Lagerhalle eines Reifenservice im
Waldauer Weg auf. Sie entwenden einen Satz BMW-Reifen und legen
diesen zum Abtransport vor der Halle ab. Als Mitarbeiter den Einbruch
entdecken, liegen die Reifen noch vor der Halle, so dass die Polizei
davon ausgeht, dass die Täter bei der Tatausführung gestört wurden.
Der Einbruch in Helsa ereignete sich in der Nacht von Freitag auf
Samstag und war gegen 08:30 Uhr entdeckt worden. Die Tat im
Lohfelderner Fall dürfte sich in der vergangenen Nacht ereignet
haben. Ob es sich in beiden Fällen um die gleiche Tätergruppe
handelt, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Die Ermittler des K21/22 bitten Zeugen, die verdächtige Personen
oder Fahrzeuge im Bereich Helsa und Lohfelden beobachtet haben oder
Hinweise auf die Täter geben können sich unter Tel. 0561 - 9100 bei
der Kasseler Polizei zu melden.

Jörg Dämmer Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail:
poea.ppnh(at)polizei.hessen.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de



Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2172885

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de