. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Duisburg: Vermisstenfall Marvin bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"

23.07.2019 - 09:18 | 2173077



(ots) -
Der Fall des mittlerweile 15 Jahre alten, vermissten Marvin aus
Duisburg wird am 24. Juli von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr in der Live
Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" - Spezial "Wo ist mein Kind" im
ZDF ausgestrahlt. Die Familie von Marvin sowie die Duisburger Polizei
sieht in dieser Sendung eine Chance, neue Hinweise aus der
Bundesrepublik und auch aus dem Ausland zum Verbleib des Jungen zu
bekommen.

Das Duisburger Kriminalkommissariat 12 (Telefon: 0203 280-0) oder
auch jede andere Polizeidienststelle nehmen jederzeit Hinweise zum
Aufenthalt des 15-jährigen Jungen entgegen.

Zwei Jahre ist es her, seit Marvin aus einer Wohngruppe in
Oer-Erkenschwick verschwand. Am 11. Juni 2017 gegen 10 Uhr
verabschiedete sich der damals 13-Jährige bei den Erziehern, um sich
angeblich mit einem Freund auf dem Berliner Platz in Oer-Erkenschwick
zu treffen. Um 11:37 Uhr meldete er sich per WhatsApp bei den
Mitarbeitern der Einrichtung zum letzten Mal. Seitdem ist sein Handy
ausgeschaltet und er ist für niemanden mehr erreichbar. Die Polizei
in Recklinghausen hatte seinerzeit die Vermisstenanzeige aufgenommen
und mit den Ermittlungen begonnen. Da der Junge aus Duisburg stammt,
wo auch seine Familie lebt, hat die örtliche Kriminalpolizei den Fall
übernommen. Seitdem suchen die Ermittler mit einer bundesweiten
Öffentlichkeitsfahndung nach ihm. Durch die bisherigen
Medienberichterstattungen meldeten sich Zeugen aus dem gesamten
Bundesgebiet sowie aus dem niederländischen Roermond und Kärnten in
Österreich, die den Jungen gesehen haben wollen. Trotzdem fehlt nach
wie vor eine heiße Spur, die zu Marvin führt. (jg)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049



Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2173077

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de