. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(KA) Karlsruhe - Versuchter Raub in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle

25.07.2019 - 10:15 | 2174747



(ots) - Ein bislang unbekannter Täter forderte am
Dienstag, gegen 23:45 Uhr zunächst Zigaretten und anschließend Geld
von einem 23-Jährigen im Bereich einer Haltestelle in der Karlsruher
Ebertstraße. Als der junge Mann den Forderungen nicht nachkam, wurde
er von dem Unbekannten bedroht.

Der unbekannte Mann folgte dem Geschädigten, als dieser an der
Straßenbahnhaltestelle in der Ebertstraße ausstieg. Wie der
23-Jährige berichtete, wurde er aufdringlich und aggressiv nach Geld
und Zigaretten gefragt. Der Mann packte ihn am rechten Arm und drohte
ihm mit erhobener Faust. Als der junge Mann angab, weder Geld noch
Zigaretten bei sich zu haben, wurde er dazu genötigt den Inhalt
seiner Tasche preis zu geben. Versuche seitens des Tatverdächtigen
die Insulinpumpe und Traubenzucker des Geschädigten an sich zu
reißen, scheiterten. Ein sich fußläufig herannahendes Paar führte
schließlich dazu, dass der unbekannte Mann die Flucht ergriff.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: - Etwa 20
Jahre alt - Circa 160 - 170 cm groß - Schlanke Statur - Kurze
schwarze Haare - Südländisches Aussehen - Sprach gutes Deutsch mit
leichtem ausländischen Akzent (vermutlich türkischer Akzent)

Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer
0721/666-5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle




Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2174747

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht Puderbach
Verkehrsunfallflucht Dateroth
Körperverletzung und Beleidigung in Remseck am Neckar / Brand in Bönnigheim
Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht in Gronau (Leine)
Einsatzkräfte aus Mönchengladbach unterstützen in Düsseldorf bei Evakuierungsmaßnahmen

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de