. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rhens - Brand einer landwirtschaftlichen Zugmaschine samt Anhänger und eines Getreidefeldes oberhalb von Rhens

25.07.2019 - 20:47 | 2175305



(ots) -
Am heutigen Donnerstag gegen 16:39 Uhr wurden hiesiger
Dienststelle durch unzählige Anwohner des Mittelrheins und des
Vorderhunsrückes große schwarze Rauchwolken im Waldbereich zwischen
Waldesch, Rhens und Boppard gemeldet. Zunächst war weder die Ursache
der Rauchentwicklung noch die genaue Örtlichkeit hinreichend bekannt.
Aus diesem Grund wurden die Feuerwehren der Stadt Boppard, Brey, Spay
und Rhens in den Bereich Jakobsberg/ Rhens OT Schauren entsandt. Wie
sich herausstellte geriet auf einem Getreidefeld zwischen dem
Kronenhof und Schauren im Rahmen der Ernte ein Traktor samt Anhänger
in Brand. Aufgrund der Witterung griff der Vollbrand der
landwirtschaftlichen Maschine auf das Getreidefeld über, wodurch ein
Flächenbrand entstand. Zur Bekämpfung des Brandes wurden
Feuerwehrkräfte aus
Alken/Ehrenbreitstein/Ahrenberg-Immendorf/Waldesch und der
Berufsfeuerwehr Koblenz nachalarmiert. Zur Wasserversorgung der
Löschkräfte musste mit Tankfahrzeugen ein Pendelverkehr nach Rhens
eingerichtet werden. Zeitweise drohte der Brand auf das Waldgebiet in
Richtung Mühltal überzugreifen, weshalb der Löschhubschrauber aus
Hessen angefordert wurde. Zur Abklärung weiterer Brandmeldungen im
unübersichtlichen Einsatzbereich und Koordination der Einsatzkräfte
war auch der Polizeihubschrauber im Einsatz. Der Brand war gegen
18:30 Uhr gelöscht. Es waren rund 100 Einsatzkräfte der zuvor
genannten Wehren im Einsatz. Als vorläufige Brandursache wird ein
technischer Defekt an der landwirtschaftlichen Zugmaschine
angenommen. Die landwirtschaftliche Maschine samt Anhänger brannte
vollständig aus. Der Sachschaden beträgt rund 80000 Euro.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Boppard

Telefon: 06742-8090
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2175305

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Boppard

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de