. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dachstuhlbrand im Anbau eines Wohnhauses

25.07.2019 - 21:23 | 2175315



(ots) -
Am heutigen Abend wurde der Leitstelle der Feuerwehr
Mönchengladbach eine Rauchentwicklung aus einem Anbau eines
Wohnhauses an der Aktienstraße gemeldet.

Bereits auf der Anfahrt konnte diese Meldung bestätigt werden. Bei
Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle zündete das Dach
des Anbaus durch und stand im Vollbrand. Aufgrund des Vollbrandes
wurde mit 2 C-Rohren zunächst im Außenangriff eine Brandausbreitung
auf benachbarte Wohnhäuser und eine angrenzende Grünfläche
verhindert.

Die eigentliche Brandbekämpfung erfolgt parallel über eine
Drehleiter im Außenangriff und im weiteren Verlauf dann mit einem
C-Rohr im Innenangriff.

Aufgrund der hohen witterungsbedingten Hitze und der
erforderlichen Einsatztätigkeit mussten acht Einsatzkräfte (vier
Berufsfeuerwehrmänner und vier Freiwillige Kameraden) vorsorglich
ambulant rettungsdienstlich versorgt werden. Alle acht Einsatzkräfte
klagten über Kreislaufprobleme, mussten aber nicht in ein Krankenhaus
gebracht werden.

Ein Dank ist an die Nachbarschaft des Brandobjektes gerichtet, die
den Einsatzkräften unaufgefordert Getränke zur Verfügung gestellt
haben. Außerdem wurden der Feuerwehr vorbildlich Zugangsmöglichkeiten
über Nachbargrundstücke zum Brandobjekt gezeigt und ermöglicht.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und
Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer-
und Rettungswache I (Neuwerk), die Einheiten Stadtmitte und Hardt
sowie die IuK-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen
und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: BAR Erik Gribkowski




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum


Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2175315

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach, Dahl, 25.07.2019, 18:27 Uhr, Aktienstraße



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Tönisvorst-St. Tönis: Gaststätteneinbrecher erbeuten Bargeld
Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis
Polizei zieht alkoholisierte Fahrerin aus dem Verkehr
Crash auf Kreuzung
Pressemitteilung aus Anlass einer geplanten Veranstaltung in Leer am 11.12.19

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de