. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Waldbrand in Bochum-Dahlhausen

27.07.2019 - 13:04 | 2176259



(ots) -
Heute Morgen wurde um 08:07 Uhr die Leitstelle der Feuerwehr
Bochum von ihren Kollegen aus Essen über einen Brand im Bereich des
Grüngürtels zwischen dem als S-Kurve bekannten Abschnitts der
Dr.-C.-Otto-Straße und der Höntroper Straße auf Essener Gebiet
informiert. Laut der Essener Feuerwehr war eine starke
Rauchentwicklung und starker Brandgeruch aus diesem Waldstück
bemerkbar.

Sofort entsandte die Leitstelle der Feuerwehr Bochum die dort
zuständigen Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr aus Dahlhausen
und Linden. Zusammen mit Ihnen wurde auch ein Löschfahrzeug der
Berufsfeuerwehr von der Feuerwache Wattenscheid sowie der dort
zuständige Zugführer alarmiert. Auf Grund der zu Einsatzbeginn noch
unklaren Zugänge zum Brandort, benötigten die Einsatzkräfte etwas
mehr Zeit, bis der dann technisch aufwendige Löscheinsatz beginnen
konnte. Hierzu entwickelten sie sich über die Straße "Am Walde".
Parallel dazu wurde ein spezieller Schlauchwagen der Löscheinheit
Heide aus Wattenscheid hinzugezogen. Mit diesem Fahrzeug konnten dann
etwa 1000 Meter der benötigten Schlauchleitung verlegt werden.
Glücklicherweise herrschte am heutigen Vormittag eine fast windstille
Wetterlage, so dass sich der Brand von seinem Entstehungsraum auf
eine Fläche von nur 1200 Quadratmeter ausgebreitet hat. Für diese
Fläche reichte der Einsatz von 2 C-Rohren aus. Dennoch war der
Brandeinsatz aufgrund der starken Hanglage und der schlechten
Wasserversorgung sehr aufwendig. Hinzu kam die Notwendigkeit,
einzelne Brandnester unter der Erde freilegen zu müssen, was für die
Einsatzkräfte bei den Temperaturen zusätzlich sehr belastend war.

Während des Einsatzes wurden die Kräfte mit ausreichend Getränken
versorgt. Der REWE Mokanski aus Wattenscheid hatte auf eine Anfrage
der Feuerwehr kurzfristig frisches Obst für die Einsatzkräfte


zusammengestellt. Gegen 12:00 Uhr waren die Löscharbeiten beendet; es
folgte der ebenso zeitintensive Rückbau der Schlauchleitung. Am
Einsatz waren 39 Kräfte von den Löscheinheiten Dahlhausen, Linden,
Wattenscheid Heide und Bochum Mitte beteiligt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle(at)bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2176259

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bochum

Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vreden - K 16 nach Unfall gesperrt
Radfahrer gestürzt: Schwarzer Kleinwagen nach Unfallflucht gesucht
***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - Duisburg - A 3 - Kollision zweier Sattelzüge - Ein Fahrer schwer verletzt - Verkehrsstörungen
200121-2-K Auffälliger Pullover verrät mutmaßlichen Räuber
Motorradfahrerübersehen; Vorfahrt missachtet; 30-Jähriger tödlich verunglückt; Schwerer Arbeitsunfall

Alle SOS News von Feuerwehr Bochum

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de