. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer, Wasser und ein Verkehrsunfall beschäftigen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr

27.07.2019 - 21:31 | 2176332



(ots) -
Die Einsatzserie für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr begann
am Freitagnachmittag gegen 17:15 Uhr. Bei einem schweren
Verkehrsunfall auf der Schmiedestraße musste eine Person per
Crashrettung aus dem verunfallten Fahrzeug befreit werden. Die
verletze Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Während des
Rettungseinsatzes wurde die Schmiedestraße für den Verkehr voll
gesperrt.

Zu einem Schuppenbrand an der Straße "Am Schmalenberg" rückten die
Einsatzkräfte in der Nacht von Freitag auf Samstag aus. Bei der
Alarmierung wurde seitens der Leitstelle EN mitgeteilt, dass sich
eine Person noch im Gebäude aufhalten sollte. Bei Ankunft der
Feuerwehr brannte das Gebäude in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter
schwerem Atemschutz begann sofort mit der Suche nach der vermissten
Person und weitere Kräfte bekämpften den Brand. Es wurde keine Person
im Gebäude gefunden. Um 4:30 Uhr konnte der Einsatz nach ca. drei
Stunden beendet werde. Aufgrund der Meldung wurde Stadtalarm
ausgelöst, d.h. alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr wurde
aktiviert. Während des Einsatzes sicherte ein Löschzug den
Grundschutz für mögliche weitere Einsätze.

Nach nicht ganz zwölf Stunden rückten wieder alle Einheiten der
Feuerwehr aus, um die Folgen des Starkregens zu beseitigen. Über das
gesamte Stadtgebiet verteilt mussten Keller ausgepumpt werden. In der
Zeit von 16:00 - 19:30 Uhr arbeiteten die Feuerwehrleute 30 Einsätze
ab. Ein Feuerwehrmann erlitt einen Stromschlag und wurde zur
Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Einsätze
wurden von der im Feuerwehrhaus Haßlinghausen eingerichteten
stadtinternen Leitstelle koordiniert.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Arno Peters
Telefon: 0160 741 54 51


E-Mail: arno.peters(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2176332

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de