. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Unterstützung Rettungsdienst und Verkehrsunfall

27.07.2019 - 23:05 | 2176337



(ots) -
Die Drehleiter der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde am Freitag,
26.07.2019 um 13:17 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die
Kaiserstraße alarmiert. Hier war aufgrund eines medizinischen
Notfalls eine Person über eine Mauer in die Tiefe gestürzt. Bei
Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle war der Rettungsdienst
schon vor Ort und die Person war ansprechbar. Mithilfe einer
Multifunktionsleiter konnte der Patient selbstständig nach oben
klettern und dort dem ebenfalls anwesenden Notarzt übergeben werden.
Nach einer kurzen Untersuchung vor Ort wurde er mit dem Rettungswagen
in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

Am Samstagmittag um 13:57 Uhr wurde der Löschzug II (Volmarstein /
Grundschöttel) und die Technische Hilfeleistungsgruppe mit dem
Rüstwagen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Höhe
der Autobahnauffahrt Volmarstein alarmiert. Aus bisher ungeklärter
Ursache war es auf der Straße "An der Kohlenbahn" zu einem
Verkehrsunfall zwischen einem Skoda und einem VW gekommen. Insgesamt
vier verletze Personen, wurden durch die Einsatzkräfte versorgt. Alle
Personen konnten ohne schweres Gerät aus den Fahrzeugen befreit
werden. Drei Patienten der grünen Kategorie (leicht verletzt) konnten
mit bodengebundenen Rettungsmitteln in nahe gelegene Krankenhäuser
transportiert werden. Ein Patient der gelben Kategorie (schwer
verletzt) wurde mittels Christoph 8 aus Lünen in eine Spezialklinik
geflogen. Für die Dauer des Einsatzes des Hubschraubers wurde die
Autobahnabfahrt Volmarstein in Fahrtrichtung Köln durch die Polizei
gesperrt. Zur Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Fahrbahn "An
der Kohlenbahn" ebenfalls komplett gesperrt. Nachdem die Fahrzeuge
durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert worden waren, wurde
die Fahrbahn noch durch die Einsatzkräfte gereinigt. Während der


kompletten Maßnahmen wurde der Brandschutz an der Unfallstelle
sichergestellt. Neben den Kräften der Feuerwehr Wetter (Ruhr) war
auch noch ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Hagen
vor Ort. Zusätzlich zur Organisation der Rettungsmittel, bestehend
aus Rettungswagen, Krankenkraftwagen und Notarztfahrzeugen, war der
Leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst vor
Ort. Ab einer gewissen Anzahl von verletzten Personen werden diese
beiden Funktionen zur Koordination vor Ort alarmiert. Weitere
Maßnahmen waren vor Ort nicht mehr erforderlich und der Einsatz
konnte gegen 16:00 Uhr beendet werden.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr
Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2176337

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Eutingen im Gäu) Vorfahrt missachtet
(UL) Ulm - Beute gemacht / Unbekannte erbeuteten Dienstagnacht Werkzeuge aus einer Baustelle in Ulm.
190916-7-K/GL 42-Jähriger in Mehrfamilienhaus erstochen aufgefunden - Fahndungsbild
Übung: Rettung aus der Weser
(Pfalzgrafenweiler) Kollision zwischen Motorrad und PKW

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de