. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Lippe/Lemgo. Zahlreiche Einsätze wegen ruhestörenden Lärms.

29.07.2019 - 13:52 | 2177398



(ots) - Ein immer wiederkehrendes Phänomen in lauen
Sommernächten bescherte der lippischen Polizei am vergangenen
Wochenende zahlreiche Einsätze. Während die einen bis spät in die
Nacht im Garten feiern, wollen oder müssen die anderen schlafen. Da
sich Häuser und Wohnungen aufgeheizt haben, schlafen die Menschen
gerne bei offenen Fenstern. In der Nacht von Samstag auf Sonntag
erhielt die Leitstelle der Polizei über 50 Anrufe, in denen sich
Menschen über ruhestörenden Lärm ärgerten und beschwerten. Die
Störungen gingen hauptsächlich von privaten Festivitäten aus. Da die
Polizei aber auch etliche andere Einsatzanlässe zu verzeichnen hatte,
konnten nicht alle Ruhestörungen zeitnah bearbeitet werden. In
zahlreichen Fällen gelang das dennoch. In Lemgo beschwerten sich
gegen 23 Uhr zahlreiche Anwohner über Partylärm aus einem Garten am
Entruper Weg. Die Ermahnung "Ruhe zu halten" hielt nicht lange vor,
so dass die Beamten die private Feier gegen 2 Uhr auflösen mussten.
In solchen Fällen werden auch Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt,
die regelmäßig ein Bußgeld nach sich ziehen. Bitte nehmen Sie
Rücksicht aufeinander. Feiern ist selbstverständlich auch im Freien
erlaubt. Denken Sie aber bitte daran, dass andere Menschen auch an
Wochenenden arbeiten müssen oder aus anderen Gründen ihre Ruhe haben
wollen.




Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe(at)polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2177398

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Neuhausen auf den Fildern (BAB 8 FR München): Auffahrunfall hat zwei Leichtverletzte und hohen Sachschaden zur Folge
Verkehrsunfallflucht in Groß Düngen
Straßenverkehrsgefährdung durch alkoholisierte PKW-Fahrerin
Gelungener Abschluss des Wurstmarkts für die Polizei

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de