. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autobahnunfall am Bielefelder Berg - Transporter fährt weiter

02.08.2019 - 11:09 | 2180245



(ots) -
MK / Bielefeld - Sennestadt - Auf der Autobahn 2 ist am
Freitagmorgen, 02.08.2019, ein Pkw-Fahrer schwer verletzt worden, als
ein Sattelzug wegen eines weißen Transporters abbremste. Nach den
bisherigen Erkenntnissen soll es sich um einen weißen Sprinter
handeln, der den Unfall auslöste und davon fuhr.

Gegen 06.00 Uhr war ein Lkw Fahrer mit seinem DAF Sattelzug auf
der A 2 in Richtung Hannover unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen
Bielefeld Süd und Bielefeld Ost wechselte der 53-jährige Gladbecker
mit seinem Sattelzug vom rechten Fahrstreifen nach links, um einen
anderen Sattelzug zu überholen.

Als sich der 53-Jährige auf dem mittleren Fahrstreifen befand, zog
ein weißer Sprinter vor seine DAF Zugmaschine. Um nicht mit dem
Transporter zusammenzustoßen, bremste er seinen Sattelzug ab und wich
nach links aus. Während des Brems- und Ausweichmanövers stieß der
Fahrer eines Skoda Oktavia gegen den Sattelauflieger. Der 41-jährige
Pkw Fahrer aus dem Kreis Gütersloh wich nach rechts aus und stieß
dabei gegen einen Sattelauflieger, den ein 61-jähriger Fahrer aus dem
Kreis Paderborn steuerte.

Der Fahrer des weißen Sprinters kümmerte sich nicht um das
Unfallgeschehen und fuhr auf der A 2 weiter in Richtung Hannover.

Der Skoda Fahrer wurde an der Unfallstelle von Rettungssanitätern
medizinisch versorgt und im Anschluss mit schweren Verletzungen in
ein Bielefelder Krankenhaus gefahren.

Autobahnpolizisten sperrten während der Unfallaufnahme kurzzeitig
alle drei Fahrspuren der A 2 in Richtung Hannover. Sie schätzten den
Sachschaden auf 30.000 Euro. Der Skoda Oktavia wurde im Frontbereich
erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. An den beiden
Sattelaufliegern entstand leichter Sachschaden im Bereich des
Heck-Unterfahrschutzes.



Hinweise zu dem beteiligten weißen Sprinter bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld(at)polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2180245

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfall mit verletztem Fußgänger
Nr.: 0805--Überfall auf Wettbüro--
34-jähriger Münsteraner auf geklautem Fahrrad im Bahnhofsviertel unterwegs
Sachbeschädigung eines Schaukastens und ein Wohnungseinbruch in Jever - Täter hebeln Wohnungstür auf - Polizei sucht Zeugen
10 Kisten Bier in Sande in ein Fahrzeug geladen und ohne Bezahlung weggefahren - eine Dame meldete den Vorfall - Polizei sucht die Damen und Zeugen

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de