. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Andernach für das Wochenende 02.08.2019 - 04.08.2019

04.08.2019 - 11:00 | 2181157



(ots) - Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt 16 Unfälle. Verletzt
wurde hierbei glücklicherweise niemand.

Am 02.08.19 gegen 06:00 Uhr ereignete sich im Bereich der Firma
Teddox, Auf dem Hahnenberg, in Mülheim-Kärlich eine
Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein am Fahrbahnrand ordnungsgemäß
abgestellter PKW vermutlich durch eine Sattelzugmaschine beim
Vorbeifahren erheblich beschädigt. Der PKW wurde durch den Aufprall
mehrere Meter weit mit geschliffen. Der Unfallverursacher entfernte
sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den
Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise werden erbeten.

Sonstiges

Am 02.08.19 gegen 15:50 Uhr wurde ein 19 jähriger Mann aus der VGV
Weißenthurm Opfer eines Diebstahls. Im Bereich Breite Straße in
Andernach wurde diesem aus einer Gruppe Jugendlicher heraus eine
Soundbox der Marke JBL entwendet. Eine männliche Person aus der
Gruppe ging hierbei auf den Geschädigte zu und nahm diesem den
Lautsprecher ohne Anwendung von Gewalt einfach weg. Die Ermittlungen
hierzu dauern an.

Etwaig dürfte dem gleichen Täter ein Raubdelikt im selbigen
Zeitraum zuzuordnen sein. In der Salentinstraße in Andernach ging
hierbei der Täter auf den 15 jährigen Geschädigten aus der VGV
Pellenz zu und entriss diesem gewaltsam ein Smartphone. Aus Angst vor
Repressalien wehrte sich der Geschädigte nicht. Der Täter ging danach
unbeirrt mit der Beute weiter.

Selbst die Polizei scheint vor Langfingern nicht gefeit zu sein.
Im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes in Andernach in der
Kurt-Schumacher Straße am 03.08.19 gegen 02:00 Uhr, wurde am
Streifenwagen das fordere Behördenkennzeichen aus der Halterung
gerissen und entwendet. Auch hier dauern die Ermittlungen an.

Am 03.08.19 gegen 04:00 Uhr wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer


ein LKW als Geisterfahrer auf der B9 gemeldet. Dieser befuhr die
Bundesstraße aus Richtung Koblenz kommend in Richtung Andernach.
Hierbei kam es im Verlauf zu Gefährdungen von Verkehrsteilnehmern und
den eingesetzten Beamten. Durch Errichtung einer Sperre im Bereich
Weißenthurm konnte der 84 jährige gebrechliche und geistig verwirrte
Fahrzeugführer aus Nordrhein-Westfalen schließlich aufgehalten
werden. Zu einem Personen-/Sachschaden kam es glücklicherweise nicht.

Am 04.08.19 gegen 00:45 Uhr musste die Polizei Andernach einen 27
jährigen Neuwieder Randalierer in der Ortslage Weißenthurm in
Gewahrsam nehmen. Dieser hatte zuvor auf einem Parkplatz aus
unerklärlichen Gründen sein eigenes Fahrzeug demoliert. Da er
androhte weitere Fahrzeuge zu beschädigen, wurde er vorübergehend auf
die Dienststelle verbracht und einer Zelle zugeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach, i.A. PHK Bauerfeind

Telefon: 02632-9210
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2181157

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bundespolizei sucht Tatverdächtigen nach exhibitionistischer Handlung
Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis
Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Einfamilienhaus in Bemerode festgenommen
VW Touran in der Weststadt entwendet
Sinzheim - Fahrradkontrollen

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de