. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall

05.08.2019 - 17:08 | 2182210



(ots) - Vier leichtverletzte Personen und insgesamt
ca. 36.000 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der
sich am 04.08.2019 gegen 13:20 Uhr in der Kaiserstraße ereignete.

Unfallhergang: Ein 56-jähriger SUV-Fahrer befuhr zur Unfallzeit
die Kaiserstraße in Fahrtrichtung Lützelstraße bei ausgeschalteter
Lichtsignalanlage. Zur gleichen Zeit näherte sich ein 32-jähriger
Opel-Fahrer von der Ritterstraße kommend in Fahrtrichtung
Luitpoldstraße der Kreuzung zur Kaiserstraße. Für ihn zeigte die
Lichtsignalanlage gelbes Blinklicht. Aufgrund einer
Fehlinterpretation des gelben Blinklichts war der 32-Jährige der
Meinung, die Ampel würde in Kürze auf Rot umspringen, weshalb er noch
schnell die Kaiserstraße überqueren wollte. Dabei fuhr er ungebremst
in die Seite des SUV des 57-Jährigen. Dieser und seine Ehefrau
erlitten Schleudertraumata und Prellungen und mussten ins Krankenhaus
transportiert werden. Der Unfallverursacher erlitt eine
Brustkorbprellung, verursacht durch den Sicherheitsgurt. Großes Glück
hatte ein 11-jähriger Junge, der am Ampelmast auf seinem Fahrrad saß
und auf eine Möglichkeit wartete, die Kaiserstraße in Richtung
Nardini-Klinikum zu überqueren. Durch einen Sprung von seinem Fahrrad
konnte er einen Zusammenstoß mit dem SUV des 57-Jährigen vermeiden,
der gegen den Ampelmast geschleudert wurde. Der Junge trug dabei
"nur" eine Schürfwunde am Schienbein davon. Schäden: SUV Renault: ca.
30.000 EUR / Opel-Astra Station Wagon: ca. 5.000 EUR / Fahrrad: ca.
50 EUR / Lichtsignalanlage: ca. 1.000 EUR. Beide Fahrzeuge waren
nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2182210

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Pirmasens

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de