. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und einem Reisebus innerhalb der Ortschaft 29348 Weyhausen/B 191 mit zwei schwerverletzten und einer leichtverletzten Person

11.08.2019 - 13:50 | 2185730



(ots) -
Am 11.08.2019, gegen 09:51 Uhr, kam es innerhalb der Ortschaft
Weyhausen an der B 191 zu einem schweren Verkehrsunfall mit
Beteiligung von zwei Kraftfahrzeugen und einem Reisebus.

Ein 67 jähriger männlicher Wolfsburger, Fahrzeugführer eines PKW
Renault Laguna, kam aus Richtung der Ortschaft Hagen und missachtete
das im Kreuzungsbereich befindliche Stop-Schild/Vorfahrt.

Mittig des Kreuzungsbereiches der B 191 kollidierte dieser dann
mit einem von rechts kommenden und bevorrechtigten PKW Dacia Logan.

Die 46 jährige weibliche Fahrzeugführerin aus Frankreich, befand
sich zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern auf einer
Urlaubsreise aus Breitenhees kommend in Fahrtrichtung Celle.

Aufgrund der Aufprallenergie wurde das Fahrzeug des 67 jährigen
Wolfsburger unfallverursachers im weiteren noch gegen ein im
Kreuzungsbereich verkehrsbedingt stehenden, mit 49 Personen
besetzten, polnischen Reisebus geschleudert.

Der 67 jährige Wolfsburger Fahrzeugführer des PKW Renault Laguna
wurde durch das Verkehrsunfallgeschehen schwerverletzt und nach
Erstversorgung dem AKH Celle zugeführt. Am PKW entstand Totalschaden,
das Fahrzeug ist nicht mehr fahrbereit, die Schadenshöhe beträgt ca.
10.000 Euro.

Die 46 jährige Französin des PKW Dacia Logan wurde leichtverletzt,
ihr 41 jähriger Ehemann und Beifahrer wurde mit erlittenen Frakturen
schwerverletzt dem AKH Celle zugeführt. Die im Fahrzeuginneren
befindlichen Kinder blieben unverletzt. Am PKW Dacia Logan entstand
Totalschaden, das Fahrzeug ist nicht mehr fahrbereit, die
Schadenshöhe beträgt ca. 8.000 Euro.

Am polnischen Reisebus entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.
3000 Euro, das Fahrzeug ist fahrbereit, Businsassen wurden durch das
Verkehrsunfallgeschehen nicht verletzt.



Die B 191 wurde im Bereich der Unfallörtlichkeit zeitweise
vollgesperrt. Im weiteren Verlauf der Verkehrsunfallaufnahme wurde
der Verkehrsfluß halbseitig an der Unfallörtlichkeit vorbeigeführt,
Verkehrsmaßnahmen dauerten bis zur Räumung der Unfallstelle bis ca.
11:15 Uhr an, größere Verkehrsbehinderungen waren nicht zu
festzustellen.

Einsatzkräfte der FFW Eschede/Unterlüß, drei
Rettungswagenbesatzungen, sowie zwei Funkstreifenwagen der
Polizeiinspektion Celle waren an der Unfallörtlichkeit eingesetzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa(at)pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2185730

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Celle

Ansprechpartner: POL-CE
Stadt: 29348 Eschede OT Weyhausen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Celle

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de