. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dachstuhlbrand in voller Ausdehnung - Ein verletzter Feuerwehrangehöriger

13.08.2019 - 19:40 | 2187415



(ots) -
Am heutigen Dienstagnachmittag (13.08.2019) kam es in
Recklinghausen im Stadtteil Hochlarmark zu einem Dachstuhlbrand mit
massiver Ausdehnung. Hierbei wurde ein Feuerwehrangehöriger leicht
verletzt, die Bewohner blieben alle unverletzt und konnten sich vor
Eintreffen der Feuerwehr aus dem Haus retten.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 16.20 Uhr in die
Pestalozzistraße alarmiert, während der Anfahrt wurde die
Einsatzadresse auf die Fliednerstraße korrigiert. Bereits auf der
Anfahrt der ersten Kräfte war eine deutliche, weit sichtbare
Rauchsäule erkennbar. Beim Eintreffen stand bereits der Dachstuhl von
zwei benachbarten Mehrfamilienhäusern in Vollbrand.

Der Einsatzleiter ließ umgehend weitere Kräfte nachalarmieren.
Bereits vor Eintreffen der ersten Kräfte konnten sich alle Bewohner
unverletzt aus dem Gebäude retten.

Ein anfänglicher Innenangriff durch Trupps unter Atemschutz musste
aufgrund der massiven Brandausbreitung gestoppt werden. Im Anschluss
beschränkte sich der Löschangriff auf den Einsatz von außen. Hierzu
wurden zwei Wenderohre über Drehleitern der Feuerwehr, ein
stationärer Wasserwerfer sowie C-Rohre von außen eingesetzt. Der
Brand konnte hierdurch nach einiger Zeit unter Kontrolle gebracht
werden.

Die Nachlöscharbeiten und Bekämpfung von Brand- und Glutnestern
dauert aktuell noch an. Der Dachstuhl muss von Hand über die
Drehleitern abgetragen werden. Der Einsatz dauert aktuell noch an.

Ein Feuerwehrangehöriger der Feuer- und Rettungswache wurde durch
Verbrühungen leicht verletzt und nach notärztlicher Versorgung in
eines der umliegenden Krankenhäuser transportiert und hier ambulant
weiter behandelt.

Die Feuerwehr Recklinghausen ist derzeit mit den Löschzügen Feuer-
und Rettungswache, Süd, Ost, Suderwich, Hochlar und dem


Rettungsdienst mit zwei RTW und einem Notarzt im Einsatz. Zudem waren
Mitarbeiter der Kreisleitstelle Recklinghausen mit dem ELW 2 im
Einsatz. Der Einsatz dauert aktuell noch an, eine Einsatzdauer ist
derzeit noch nicht absehbar.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine
Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen. Das
Haus ist derzeit als unbewohnbar anzusehen.




Feuerwehr Recklinghausen
Beamte vom Einsatzführungsdienst (B-Dienst)
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
E-Mail: feuerwehr(at)recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2187415

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Dülmen, An der Eisenhütte/ Unfallflucht
Billerbeck, Esking, K38/ Motorradfahrer mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus
Coesfeld, Erlenweg/ Tageswohnungseinbruch
Lüdinghausen, Ermen/ Unfallflucht
Senden, Schloßfeld/ Autofahrer unter Drogen

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de