. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Sondermeldung der Polizeidirektion Hochtaunus:

Verkehrsunfall mit Personenschaden und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

13.08.2019 - 23:51 | 2187430



(ots) - Am Dienstagabend, um 22:22 Uhr,
ereignete sich in 61350 Bad Homburg ein Verkehrsunfall mit einer
verletzten Person. Ein vermutlich roter, älterer Pkw, Hersteller
Volkswagen, Modell Polo, befuhr die Kaiser-Friedrich-Promenade, aus
Richtung Dietigheimer Straße kommend, in Fahrtrichtung Schwedenpfad.
Anschließend bog der Pkw mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit
nach rechts in den Schwedenpfad Richtung Louisenstraße ab. Hierbei
überfuhr der Pkw- Fahrer auch den Gehweg im Kreuzungsbereich. Im
Kreuzungsbereich und Fahrtrichtung des Pkw stand ein 57-jähriger
männlicher Fußgänger auf dem Gehweg. Dieser kam durch das
verkehrswidrige Fahrmanöver des Pkw zu Fall. Vermutlich erschrak der
Fußgänger. Einen Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgänger fand nicht
statt. Der Fußgänger wurde durch den Sturz im Gesicht verletzt und
musste später zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht
werden. Der Pkw- Fahrer flüchtete ohne anzuhalten vom Unfallort,
indem er entgegen der Fahrtrichtung die Elisabethenstraße davonfuhr.
Die Polizei Bad Homburg sucht dringend Zeugen zu dem Unfall. Der
flüchtige Pkw könnte im Bereich der Radfelgen rechtsseitig beschädigt
sein. Vermutlich durch eine Berührung mit dem Bordstein am Unfallort.
Zudem wurde am Unfallort eine männliche Person beobachtet, die sich
fußläufig vom Unfallort entfernte. Es könnte sich um einen
Fahrzeuginsassen gehandelt haben. Die Person wurde beschrieben als
ca. 20 bis 30 Jahre alt. Sie trug schwarze Bekleidung und eine
schwarze Baseballkappe. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad
Homburg. Telefon: 06172/120-0




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh(at)polizei.hessen.de



Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2187430

Kontakt-Informationen:
Firma: PD Hochtaunus - Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HG
Stadt: Bad Homburg v.d. Höhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Senden, Bösensell, Kirche/ Briefkasten aufgebrochen
Verkehrsunfall: PKW prallt gegen Baum
Olfen, Vinnum, Hauptstraße/ Diebstahl aus Ford
Einbruch in ehemaliger Mühle
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Alle SOS News von PD Hochtaunus - Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de