. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

2RTW - VU PKW, 2 Verletzte

18.08.2019 - 19:49 | 2190228



(ots) -
Der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde
am Sonntagnachmittag um 14:55 Uhr mit dem Stichwort "2RTW - VU PKW, 2
Verletzte" auf die Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen
alarmiert. Bei dem Einsatzstichwort "2RTW" handelt es sich primär im
Rahmen der Amtshilfe um die Absicherung der Rettungswagenbesatzung
bei Ihrer Arbeit auf der Autobahn. Die Einsatzstelle lag in der
Ausfahrt von der Raststätte im Mersch auf die Autobahn. Ein PKW war
mit vier Personen besetzt in der Auffahrt rechts auf die Leitplanke
gekommen und hatte sich dabei überschlagen. Glücklicherweise wurde
keine Person im PKW eingeklemmt. Durch die drei alarmierten
Rettungswagen (einer aus Werne und zwei aus Kamen) wurden drei
verletzte Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die ersten
Aufgaben der Feuerwehr bestand darin, die Verletzten sowie
Beteiligten des Unfalls zu betreuen und den Rettungsdienst bei der
Versorgung dieser zu unterstützen. Die Feuerwehr sicherte die
Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und stellte den
Brandschutz beim verunfallten PKW sicher. Es wurde Aufgrund der
potentiellen Brandgefahr die Batterie bei dem im Frontbereich
deformierten PKW abgeklemmt. Auslaufende Betriebsmittel wurden mit
Bindemittel abgestreut und dieses verunreinigt wieder aufgenommen. Es
waren 21 freiwillige Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen im Einsatz.
Nachdem die Arbeiten der Feuerwehr erledigt waren, wurde die
Einsatzstelle an die Autobahnpolizei Münster übergeben. Um 16 Uhr
konnte Einsatzende gemeldet werden. Des weiteren an diesem Einsatz
beteiligt waren 3 Rettungswagen [RTW], die Autobahnpolizei und ein
Abschleppunternehmen.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Tobias Tenk (Brandmeister)
Pressesprecher
Telefon: 0151 22788827


E-Mail: tobias.tenk(at)feuerwehr-werne.de
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2190228

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Werne

Ansprechpartner: FW-WRN
Stadt: Werne



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbrüche in mehrere Wohnwagen
Pressemeldung der Polizeistation Rastede ++Schwerer Verkehrsunfall auf Braker Chaussee in Loyermoor++
Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden unter Medikamenteneinfluss - Langenfeld- 2001116
Handtaschenraub in Merzig
Bruchsal, OT Heidelsheim - Dachstuhlbrand eines Wohnhauses

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Werne

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de