. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rettung aus schwindelerregender Höhe

18.08.2019 - 20:48 | 2190235



(ots) -
Eine nicht alltägliche Herausforderung bot sich den Einsatzkräften
der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden im Rahmen der
diesjährigen Kirmesübung am vergangenen Freitag. Während des
regulären Kirmesbetriebes kam es zu einem technischen Defekt am
Antrieb des Riesenrads. Zum Zeitpunkt des Defektes befanden sich noch
zahlreiche Besucher in den Gondeln, die nun zum Teil in fast 40
Metern Höhe über dem sicheren Kirmesplatz festsaßen. Glücklicherweise
verfügt die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden über speziell
ausgebildetes Personal zur einfachen Rettung aus Höhen, sodass die
Rettung der Personen umgehend eingeleitet werden konnte. Nachdem der
sogenannte Vorsteiger sich Zugang zur ersten Gondel verschaffen
konnte, wurden die Besucher zügig und mehrfach gesichert über ein
Flaschenzugsystem abgelassen und in Sicherheit gebracht. Da die
einfache Rettung aus Höhen nur bis 30 Meter zulässig ist, mussten für
die Befreiung der Besucher in den höherliegenden Gondeln weitere
Spezialkräfte nachgefordert werden. Unterstützung leistete hier
erstmalig die Höhenrettergruppe der Feuerwehr Siegen unter der
Leitung von Klaus Schulz. Unter der Aufsicht zahlreicher Zuschauer
überwanden die Höhenretter zügig den mühsamen Weg in die höchste
Gondel. Auch die ordnungsgemäße Seilführung in der komplizierten
Konstruktion des Riesenrades stellte kein Problem dar, sodass auch
die letzten festsitzenden Personen vor Einbruch der Dunkelheit wieder
festen Boden unter den Füßen hatten. Alle Übungsbeteiligten und auch
die Übungsleiter Joachim Hochstein und Jens Winnersbach zeigten sich
zufrieden mit der Abarbeitung der vorbereiteten Übungslage und sahen
die im Einsatzkonzept der Wendener Kirmes festgelegten Vorplanungen
für genau solche Sondereinsatzlagen als bestätigt. Die Freiwillige
Feuerwehr bedankt sich bei den Höhenrettern der Feuerwehr Siegen für


ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im Rahmen der Übung.
Weiter gilt ein besonderer Dank dem Schaustellerbetrieb Küchenmeister
für das Zurverfügungstellen des Fahrgeschäftes.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr der Gemeinde Wenden
Stellv. Pressesprecher Gemeinde Wenden
Kevin Frohnenberg
Mobil: 01707305200
E-Mail: kevin.frohnenberg(at)web.de

Original-Content von: Feuerwehr Wenden, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2190235

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wenden

Ansprechpartner: FW Wenden
Stadt: Wenden



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Erfolgreicher Lehrgang der Ausbildungskooperation Kevelaer, Uedem und Weeze
Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der Bundestraße 07
Bischofsheim, BAB 60, Brücke Ginsheimer Straße: Steinewerfer/Polizei sucht Zeugen.
Mann flüchtet unter Vorhalt eines Messers aus Psychiatrie - Autofahrer unter Vorhalt des Messers zur Herausgabe genötigt - Flucht vor der Polizei - Festnahme
Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person in Lassan , LK VG

Alle SOS News von Feuerwehr Wenden

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de