. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Montag, 19.08.2019

19.08.2019 - 15:53 | 2191047



(ots) - ++ Verkehrsunfall: Frau verletzt,
Verursacher flüchtete ++ Diebstahl aus PKW ++ Radlager entwendet ++
Opferstock aufgebrochen ++ Übergriff auf PKW-Fahrer ++ Diebstahl aus
Wohnung ++ Verkehrsunfallflucht ++ Scheibe beschädigt ++

Emden - Verkehrsunfall: Frau verletzt, Verursacher flüchtete

Emden - Ein Fahrzeugführer und sein Beifahrer sind heute Morgen
geflüchtet, nachdem der Fahrer gegen 08:10 Uhr in der Petkumer Straße
einen Unfall verursacht hatte, bei dem eine 34-jährige Frau aus
Dersum (Landkreis Emsland) leichte Verletzungen erlitt. Ersten
Erkenntnissen zufolge befuhr die Frau mit einem Seat Ibiza die
Petkumer Straße in Richtung stadteinwärts. Der Fahrer eines roten PKW
kam ihr entgegen und bog unter Missachtung des Vorranges nach links
auf den Zubringer zur A 31 ab. Bei dem Zusammenstoß erlitt die
34-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst verbrachte sie in
ein örtliches Krankenhaus. Der Seat ist aufgrund erheblicher
Beschädigungen, darunter ausgelöste Airbags, nicht mehr fahrbereit
und musste durch einen Abschleppdienst geborgen. Der
Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als
Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Zuvor, so Zeugenangaben
zufolge, soll ein Beifahrer nach dem Zusammenstoß aus dem roten PKW
ausgestiegen sein und sich zu Fuß stadteinwärts entfernt haben. Der
Unfallverursacher soll in Höhe der Straße Zum Buschplatz noch
kurzzeitig mit seinem Fahrzeug angehalten haben, ehe er flüchtete.
Zeugenaussagen zufolge sollen auch beim unfallverursachenden Fahrzeug
Airbags ausgelöst haben. Die Feuerwehr unterstützte vor Ort bei den
Aufräum- und Bergungsarbeiten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um
Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Diebstahl aus PKW

Leer - Eine Geldbörse samt Bargeld und persönlichen Dokumenten


entwendete ein unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Samstagabend
und Sonntagmittag aus einem VW Golf, der in der Straße Westerende
geparkt war. Den Zugang zum Innenraum hatte sich der Täter durch das
Einschlagen einer Fahrzeugscheibe verschafft. Zeugen oder
Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Bunde - Radlager entwendet

Bunde - In der Nacht von Samstag auf Sonntag entwendete ein
unbekannter Täter einen weiß-orangenen Radlader des Herstellers Atlas
von einem Grundstück in der Mühlenstraße in Höhe der Straße Am
Mölenland. Die Beamten stellten im Nahbereich typische Fahrspuren
eines Radladers fest, die möglicherweise im Zusammenhang mit dem
Diebstahl vom Täter verursacht worden sein könnten. Zeugen oder
Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Opferstock aufgebrochen

Leer - Ein unbekannter Täter brach am Sonntag, im Zeitraum
zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr, den Opferstock einer Kapelle eines
Krankenhauses in der Kirchstraße auf. Die Kapelle war in diesem
Zeitraum für jedermann zugänglich. Ob der Täter Bargeld erbeutete,
ist derzeit nicht bekannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um
Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Übergriff auf PKW-Fahrer

Emden - Zu einem Übergriff eines unbekannten Täters auf einen
19-jährigen Emder kam es gestern Nachmittag gegen 17:00 Uhr an der
Anschlussstelle Emden-Mitte der A 31 an der Einmündung zur Auricher
Straße. Der Emder befuhr zunächst mit seinem PKW die A 31 in
Fahrtrichtung Leer, als der unbekannte Täter vor ihm mit einem PKW,
mutmaßlich mit einem weißem Nissan Juke, ohne erkennbaren Grund stark
abbremste. An der Anschlussstelle Emden-Mitte verließen der
19-Jährige und der Täter die Autobahn. Beide Fahrzeugführer ordneten
sich auf eine der beiden rechten Fahrspuren ein, um stadtauswärts
abzubiegen. Wegen der rot anzeigenden Lichtsignalanlage mussten sie
ihre Fahrzeuge stoppen. Der unbekannte Täter, der direkt hinter dem
19-Jährigen zum Stehen gekommen war, stieg aus seinem PKW, ging zum
Fahrzeug des 19-Jährigen, griff diesem durch das geöffnete Fenster an
den Hals und schlug ihm mit der flachen Hand in das Gesicht. Als ein
Zeuge, der den Vorfall beobachtete, dem 19-Jährigen zur Hilfe kam,
flüchtete der Täter mit seinem Fahrzeug. Erste Hinweise zur
Identifizierung des Täters konnte die Polizei bereits aufnehmen.
Weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der
Polizei gebeten.

Moormerland/ Nortmoor - Diebstahl aus Wohnung

Moormerland/ Nortmoor - Ein unbekannter Täter betrat am
Freitagnachmittag, im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr
womöglich durch eine offenstehende Terrassentür eine Wohnung in der
Mühlenstraße in Moormerland und entwendete aus der Küche eine
Handtasche, einen Schlüsselbund und ein Mobiltelefon. Zudem nahm der
Unbekannte aus der Garage einen großen blauen Plastiksack mit
Pfandflaschen mit. Die Wohnungsinhaberin befand sich zur Tatzeit
ebenfalls in der Wohnung, bemerkte den Vorfall jedoch nicht. Am
Folgetag erhielt die Polizei den Hinweis auf ein aufgefundenes
Fahrrad, das sich an einer Brücke in der Dorfstraße in Nortmoor
befand. Bei der Durchsuchung der Radtaschen fanden die Beamten die
der Moormerländerin entwendete Handtasche samt Geldbörse sowie den
Schlüsselbund. Die Beamten übergaben der Frau ihre gestohlenen
Gegenstände. Das Fahrrad wurde zum Bauhof der Samtgemeinde Jümme
verbracht. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der
Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am Freitag, im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr,
beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer womöglich beim Ein-
oder Ausparken mit einem Fahrzeug einen VW Golf, der auf dem
Parkplatz des Aldi-Marktes in der Straße Lookvenne geparkt war.
Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei
gebeten.

Ostrhauderfehn - Scheibe beschädigt

Ostrhauderfehn - Ein unbekannter Täter versuchte im Zeitraum
zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag, in die Räumlichkeiten
eines Paket- und Logistiklagers in der Straße Utende einzubrechen.
Beamte stellten Beschädigungen an einer Fensterscheibe fest, die auf
ein solches Vorhaben hindeuteten. Der Versuch misslang jedoch. Zeugen
oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2191047

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Leer/Emden

Ansprechpartner: POL-LER
Stadt: PI Leer/Emden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diez - Verkehrsunfall mit Flucht
Transporter flüchtet nach Verkehrsunfall / Zeugen gesucht!
Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 24.01.2020 Schreckschusswaffe abgefeuert
Schwerer Verkehrsunfall an der Einmündung Gimbsheim auf die L 437 mit eingeklemmter Person
Küchenbrand in Hotel in Bruder-Turmgasse

Alle SOS News von Polizeiinspektion Leer/Emden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de