. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(KA) Karlsruhe - Zeugen nach zwei Brandfällen in Karlsruhe-Mühlburg gesucht

19.08.2019 - 16:12 | 2191077



(ots) - Nachdem Sonntagfrüh zunächst der Inhalt eines
Altkleidercontainers und anschließend ein Wohnanhänger in der
Sonnenstraße in Karlsruhe-Mühlburg in Brand geraten waren, ist die
Polizei nun auf der Suche nach Zeugen. Die Beamten gehen aktuell in
beiden Fällen von einer Brandstiftung aus. Ein Tatzusammenhang kann
derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Zunächst gerieten, gegen 00:25 Uhr, in einem Container befindliche
Kleidungsstücke in Brand. Zwar wurde der Container selbst durch den
Brand nicht beschädigt. Um entsprechende Löscharbeiten durchführen zu
können, musste dieser jedoch aufgebrochen werden. Die Höhe des
entstandenen Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt.

Um etwa 01:15 Uhr geriet ein ebenfalls in der Sonnenstraße
befindlicher Wohnanhänger in Vollbrand. Der Brand weitete sich auf
ein in der Nähe geparktes Fahrzeug aus, so dass auch hier eine
Beschädigung entstand. Der durch den Brand entstandene Sachschaden
konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehr war vor Ort. Die Ermittlungen in beiden Fällen sind
aktuell noch am Laufen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter
der Nummer 0721/666 3611, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West oder
unter der Nummer 0721/95990 mit dem Polizeiposten Karlsruhe-Mühlburg
in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle




Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2191077

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Betrunkener Mann beeinträchtigt Fahrzeugverkehr - Zeugenaufruf
Schwerer Verkehrsunfall bei Greifswald (LK Vorpommern-Greifswald)
Verkehrsunfall auf der A 5 - Verursacher stark alkoholisiert (2,61 Promille) und Drogen einstecken
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2019
Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de