. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

19.08.2019 - 17:40 | 2191111



(ots) - Reichenau

Radfahrer stoßen zusammen

Prellungen und eine leichte Gehirnerschütterung erlitt eine
65-jährige Radfahrerin am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr bei einem
Verkehrsunfall in der Oberen Rheinstraße. Der 64-jährige Lenker eines
Pedelec war in Richtung Konstanz gefahren und hatte nach der
verpassten Einfahrt in den Moosweg seine Geschwindigkeit verlangsamt,
um zu wenden. Die nachfolgende Radfahrerin hatte im gleichen Moment
den langsamer fahrenden Pedelec-Fahrer überholen wollen. Dabei stieß
die Frau gegen das Hinterrad des Pedelec und stürzte auf die
Fahrbahn. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Singen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In Gewahrsam nehmen mussten Beamte des Polizeireviers eine
21-jährige alkoholisierte Frau, die am späten Sonntagabend gegen 21
Uhr auffiel. Als sie in der Julius-Bührer-Straße randalierte. Die
junge Frau, die sich in Begleitung eines Mannes befand, war dabei
beobachtet worden, wie sie am Abgang zur Bahnhofsunterführung ein
Fahrrad umgestoßen und anschließend den Müll aus einem Papierkorb
einer Bushaltestelle umhergeworfen hatte. Wenig später warf die
21-Jährige ein Verkehrszeichen auf die Straße, weshalb
Verkehrsteilnehmer ausweichen mussten. Gegen 22 Uhr konnte die
Polizei die Tatverdächtige stellen und in Gewahrsam nehmen. Um
weitere Störungen zu verhindern, brachten die Beamten die 21-Jährige
zur Dienststelle, wo sie einen der Polizisten gegen das Schienbein
trat und dabei leicht verletzte. Nach der Überprüfung ihrer
Gewahrsamsfähigkeit durch einen Arzt, verbrachte sie den Rest der
Nacht in der Gewahrsamszelle. Die Frau hat sich nun wegen Widerstands
gegen Vollstreckungsbeamte und wegen eines gefährlichen Eingriffs in
den Straßenverkehr zu verantworten.



Engen

Unter Drogeneinfluss

Deutlich unter Einwirkung von Drogen stand ein 26-Jähriger, der am
Samstagabend gegen 18.30 Uhr in einem Schnellrestaurant in der
Jahnstraße randaliert hatte. Der Mann verhielt sich psychisch
auffällig und schrie im Lokal herum. Da der Tatverdächtige bei der
Polizei kein Unbekannter ist und schon mehrfach gewalttätig wurde,
nahmen ihn Beamte des Polizeireviers Singen in Gewahrsam. Der
26-Jährige widersetzte sich jedoch und konnte nur in eine Fachklinik
gebracht werden, nachdem ihn die Beamten überwältigt und gefesselt
hatten.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Markus Sauter
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2191111

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Landkreis Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Jugendliche Ladendiebe im REWE-Markt
Ladendiebstahl im LIDL-Markt
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal
Unfallflucht
Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de