. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0530 --Polizei informiertüber neueste Tricks--

20.08.2019 - 10:15 | 2191322



(ots) -

-

Ort: Bremen Zeit: September 2019

Im September bietet die Polizei Bremen mehrere kostenfreie
Seminare an und informiert Sie dort über die neuesten Tricks bei
sogenannten SÄM-Delikten (Straftaten zum Nachteil älterer Menschen).

Immer wieder versuchen Täter mit verschiedenen Tricks an der
Haustür oder am Telefon an die Wertsachen älterer Menschen zu
gelangen. Hierbei geben sie sich z.B. als Handwerker, Nachbarn oder
Polizisten aus und sind sehr kreativ und skrupellos in ihrem
Vorgehen. Sie ändern ständig ihre Strategie. Deshalb ist es wichtig,
sich immer über die neuesten Maschen zu informieren.

Das Präventionszentrum der Polizei Bremen bietet kostenlose
Seminare an, in denen wir Sie über die neuesten Tricks der Täter
informieren und Ihnen Tipps geben, wie Sie sich und Ihre Angehörigen
im Alltag schützen können.

Seminartermine:

Donnerstag, 05.09.2019 - Stadthaus Vegesack, Gerhard-Rohlfs-Str. 62
Mittwoch, 11.09.2019 - Ortsamt Horn-Lehe, Leher Heerstr. 105
Donnerstag, 26.09.2019 - Stadtteilfiliale Sparkasse HB, Pappelstraße
100

Beginn jeweils 18:00 Uhr (Dauer ca. 1½ Std.) Der Eintritt ist
frei.

Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung gebeten!

Per E-Mail an praeventionszentrum(at)polizei.bremen.de oder
telefonisch zu den Öffnungszeiten (montags und dienstags 9-15 Uhr,
donnerstags 9-16 Uhr) unter der Telefonnummer 0421 362-19003.

Das Team des Präventionszentrums ist zudem am 17. und 18.09.2019
zwischen 10 und 18 Uhr mit einem Informationsstand auf der Messe
"InVita" (Sonderveranstaltung im Rahmen der Messe HanseLife)
vertreten.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114


Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2191322

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de