. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen aus dem Bodenseekreis

20.08.2019 - 13:10 | 2191594



(ots) - Friedrichshafen

Diebstahl zweier Pedelecs

Zwei hochwertige Pedelecs im Gesamtwert von über 10.000 Euro
entwendete ein bislang unbekannter Täter am Samstag im Zeitraum
zwischen 16 und 23 Uhr vor dem Graf-Zeppelin-Haus. Beide Fahrräder
waren entsprechend verschlossen, die Besitzer befanden sich auf einer
Veranstaltung. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier
Friedrichshafen unter Tel. 07541/701-0 entgegen.

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Sonntag auf Montag
sowohl die Tartanbahn als auch Jalousien an einem Klassenzimmer der
Graf-Soden-Realschule in der Meistershofener Straße. Auf der
Leichtathletikbahn grillten die Unbekannten offenbar in einer
Aluminiumschale, durch die entstandene Hitze schmolz teilweise der
Belag. Die Jalousien wurden mutmaßlich mittels Körperkraft stark
verbogen. Das Polizeirevier Friedrichshafen bittet um sachdienliche
Hinweise zu den Verursachern unter Tel. 07541/701-0.

Friedrichshafen/Meckenbeuren

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Zwei Fahrzeugführer, die unter alkoholischer Beeinflussung mit
ihren Pkw am Straßenverkehr teilnahmen, stellten Beamte des
Polizeireviers Friedrichshafen am Montagabend im Rahmen von
Verkehrskontrollen fest. Ein 49-jähriger Mann wurde in
Friedrichshafen, eine 36-jährige Frau in Meckenbeuren überprüft. Die
durchgeführten Atemalkoholtests lagen jeweils oberhalb des Grenzwerts
von 0,5 Promille, weshalb beide Betroffenen nun mit einem
empfindlichen Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot
rechnen müssen.

Oberteuringen

Einbruch

Im Laufe des vergangenen Wochenendes brach ein unbekannter Täter
in eine Wohnung in der Pfaffenbergstraße ein. Der Unbekannte schlug


mittels eines Steins ein Fenster im Hochparterre ein und verschaffte
sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten. Diese durchwühlte er offenbar
auf der Suche nach Wertsachen. Ob etwas entwendet wurde, muss im
Rahmen der Ermittlungen noch geklärt werden, Wertgegenstände befanden
sich aber nicht in der Wohnung. Sachdienliche Hinweise werden an das
Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, erbeten.

Immenstaad

Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtsachschaden in Höhe von
etwa 13.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am
Montagmorgen gegen 09.15 Uhr auf der B 31 bei Immenstaad ereignet
hat. Ein 57-jähriger Pkw-Lenker, der in Richtung Friedrichshafen
unterwegs war, musste verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte eine
nachfolgende 25-jährige Autofahrerin zu spät und fuhr auf. Beide
beteiligten Fahrzeuge wurden durch die Kollision stark beschädigt,
verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Immenstaad

Geschädigter nach Verkehrsunfall gesucht

Am Sonntagabend gegen 19 Uhr beschädigte ein 29-jähriger
Pkw-Lenker auf dem Parkplatz eines Kreditinstituts in der Hauptstraße
beim Ausparken einen geparkten VW Golf Cabrio mit FN-Kennzeichen.
Nachdem der Verursacher eigenen Angaben zufolge zunächst vergeblich
wartete und sich dann kurz vom Unfallort entfernte, um Unterlagen von
zu Hause zu holen, war das beschädigte Fahrzeug nach seiner Rückkehr
nicht mehr vor Ort. Der 29-Jährige verständigte daraufhin die
Polizei, die nun nach dem beschädigten Pkw sucht und den
Fahrzeughalter bittet, sich zwecks der Schadensregulierung beim
Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Überlingen

Diebstahl

Drei unbekannte Täter entwendeten am Samstagnachmittag aus einem
Elektronikfachgeschäft in der Abigstraße zwei hochwertige iPhones.
Die Unbekannten gingen bei dem Diebstahl arbeitsteilig und äußerst
professionell vor und setzten zunächst die Alarmsicherung an den
Smartphones außer Funktion. Anschließend steckten sie die Handys ein
und verließen das Geschäft zunächst unbemerkt. Anhand der vorhandenen
Videoüberwachung konnte der Diebstahl später nachvollzogen werden.
Die polizeilichen Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Markdorf

Einbruch

Ein unbekannter Täter brach im Laufe des vergangenen Wochenendes
in ein Wohnhaus in der Efrizweiler Straße in Riedheim ein. Der
Unbekannte schlug eine Fensterscheibe ein, gelangte dadurch in das
Objekt und durchsuchte die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde,
muss noch ermittelt werden. Der Polizeiposten Markdorf sucht Zeugen
und bittet um sachdienliche Hinweise an Tel. 07544/96200.

Sipplingen

Wurfgranate gefunden

Im Rahmen von Baggerarbeiten wurde am Montagmittag gegen 12.45 Uhr
auf einem Anwesen in der Straße "Am Breitenweingarten" ein
sprengstoffverdächtiger Gegenstand ausgegraben. Daraufhin wurde der
Bereich durch die Polizei vorsorglich weiträumig abgesperrt und ein
Foto des Fundstücks zur Begutachtung an den
Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg geschickt. Durch die
Experten wurde eine 60mm-Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg
identifiziert und mitgeteilt, dass von ihr keine unmittelbare Gefahr
ausgeht, sofern diese nicht weiter bewegt wird. Gegen 15.30 Uhr kam
ein Team des Kampfmittelbeseitigungsdienstes vor Ort und
transportierte die Granate in einem gesicherten Behältnis ab, um
diese der Vernichtung zuzuführen.




Rückfragen bitte an:
PHK Oliver Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2191594

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Bodenseekreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer wird auf Gehweg gegen PKW gestoßen - Zeugen gesucht
Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis
Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzen Person, Steinfurt Borghorst, Westfalenring / Grottenkamp, Sonntag, 15.12.2019, 18:14 Uhr
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 42 in Vallendar
Unfall mit Personenschaden A 671 Parkplatz "Alte Römerstraße"

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de