. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldungen vom 23.08.2019:









Diebe auf der Pferdekoppel+++Hochwertiges Fahrzeug entwendet+++Traktorfahrer begeht zwei Unfallfluchten

23.08.2019 - 13:39 | 2193842



(ots) - Grünberg: Pferdehalfter entwendet

Auf drei Pferdehalfter hatten es Diebe zwischen Mittwochabend und
Donnerstagmittag auf einer Wiese bei Göbelnrod abgesehen. Die Täter
beschädigten zunächst offenbar ein Stahlseil und ein Weidezaungerät
an der Wiese, die sich in der Verlängerung der Straße "Zu den
Kronwiesen" befindet. Anschließend liefen die Unbekannten auf die
Koppel, auf der sich fünf Pferde befanden. Die Täter zogen dann an
drei der Tiere das Halfter aus und entwendeten diese. Wahrscheinlich
flüchteten die Tiere danach durch den Bereich des beschädigten
Zaunes. Glücklicherweise konnten sie durch Passanten eingefangen
werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der
Telefonnummer 06401 - 91430.

Fernwald: Hochwertiger PKW in Annerod gestohlen

Einen Daimler im Wert von mehreren Zehntausend Euro haben
Unbekannte zwischen Donnerstagabend und Freitagfrüh im Asternweg in
Annerod entwendet. Die Unbekannten hatten das Fahrzeug, an dem sich
die Kennzeichen F-PF9922 befanden, offenbar gewaltsam geöffnet und
weggefahren. Das weiße Auto des Typs E 220d stand am Gehweg. Die
Kripo sucht Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder
Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in
Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Auto aufgebrochen

Im Altenfeldsweg haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag einen
VW Polo aufgebrochen. Die Diebe hatten aus dem Innenraum eine
Geldbörse entwendet. Darin befanden sich Ausweise und Bargeld.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Fahrraddiebstahl in Krofdorf-Gleiberg

Ein Mountainbike der Marke Trek wurde am Donnerstag, zwischen
14.00 und 19.00 Uhr, in der Straße Am Freibad in Krofdorf-Gleiberg
entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar ein Schloss beschädigt und


schoben das schwarze Rad weg. Hinweise bitte an die Polizeistation
Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Rabiate Handydiebe

Ein iPhone XR im Wert von etwa 1.200 Euro wurde am Dienstag,
zwischen 18.40 und 18.50 Uhr, in einem Elektrogeschäft in der
Gottlieb-Daimler-Straße entwendet. Die Unbekannten hatten die
Sicherung des Handys abgerissen. Sie flüchteten in unbekannte
Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter
0641/7006-3555.

Gießen: Diebesduo unterwegs

In einem Discounter in der Gießener Bahnhofstraße waren am
Donnerstagmorgen zwei Diebe unterwegs. Eine etwa 35 Jahre alte und
südländisch aussehende Person hatte aus einer Tasche einer Kundin
gegriffen und die Geldbörse entwendet. In ihrer Begleitung befand
sich offenbar ein Komplize der die Kundin wahrscheinlich zuvor
ablenkte und sich in der Nähe aufhielt. Die Frau soll ein schwarzes
T-Shirt getragen haben. Ihr Begleiter soll eine auffällige Halskette
getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord
unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Eine ungewöhnliche Traktorfahrt

Mit einer Festnahme und einer Blutentnahme bei einem 38 - Jährigen
endete eine Kontrolle nach zwei Unfallfluchten am Dienstagmorgen bei
Lützellinden. Zwei Polizeibeamte, die sich nach ihrem Nachtdienst auf
dem Heimweg befanden, hatten den Mann nach den beiden Unfallfluchten
angehalten. Zuvor hatten sie mitbekommen, dass der offenbar unter
Drogen oder Medikamenteneinfluss stehende Fahrer eines Traktors eine
Unfallflucht begangen hatte. Bei den Ermittlungen stellte es sich
heraus, dass der 38 - Jährige gegen 06.50 Uhr auf der Kreisstraße 20
zwischen Großen-Linden und Lützellinden nach rechts abbiegen wollte.
Dabei fuhr er aus bislang unbekannten Gründen geradeaus und prallte
mit seinem Traktor gegen einen Schildermast. Keine viertel Stunde
später beschädigte er in der Nähe eine Baustellenabsicherung.
Offenbar wollte er danach flüchten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert
von 0 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Hinweise bitte
an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2193842

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-GI
Stadt: Gießen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Aus dem Zug in die Zelle - 9-fach Gesuchter von Bundespolizei verhaftet
(535/2019) Nach Feuer in Mehrparteienwohnhaus: Brandursache weiterhin unklar
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Polizei Bielefeld zu einem Tötungsdelikt in Borchen
Essen: Raub auf der Ribbeckstraße - Polizei sucht Täter und Geschädigten
(KA)Östringen - Drei Jugendliche von Unbekanntem Autofahrer geschlagen

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de