. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rollerfahrerin schwer verletzt, Handy-Gaffer zur Rede gestellt -Velbert- 1908129

25.08.2019 - 02:00 | 2194252



(ots) -
Am Freitagnachmittag des 23.08.2019, gegen 15:30 Uhr, befuhr eine
50-jährige Velberterin mit Ihrem Kleinkraftradroller Honda Vision den
rechten Fahrstreifen der innerörtliche Heiligenhauser Straße in
Richtung Heidestraße. In Höhe der Bushaltestelle Marsstraße wechselte
sie unvermittelt auf den linken Fahrstreifen und kollidierte dort mit
dem Peugeot 307 einer 40-Jährigen aus Duisburg. Die Rollerfahrerin
stürzte auf die Fahrbahn und erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach
notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungswagen zur
stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein
geschätzter Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Für die
Unfallaufnahme wurde die Straße eine Stunde gesperrt. Während die
schwer verletzte Frau vor Ort ärztlich versorgt und in den
Rettungswagen gebracht wurde, fuhr ein 36-Jähriger aus Velbert mit
seinem Pkw auf der Gegenfahrbahn mit verminderter Geschwindigkeit,
unter Behinderung des nachfolgenden Verkehrs, an der Unfallstelle
vorbei und fotografierte das Geschehen mit seinem Handy. An einer
roten Ampel wurde er durch einen Polizeibeamten angehalten. Nach
Aufforderung wurde die Aufnahme gelöscht. Gegen den 36-Jährigen wurde
ein Strafverfahren wegen "Verletzung des höchstpersönlichen
Lebensbereiches durch Bildaufnahmen" eingeleitet




Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2194252

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person zwischen Rosenhagen und Dewitz
Baucontainer in Koblenz-Rübenach aufgebrochen
Mutmaßlicher Wohnungseinbrecher vorläufig festgenommen ++ Seevetal/BAB 1 - Mit gefälschtem Führerschein unterwegs ++ Harmstorf - Unfall beim Abbiegen
Bundespolizei nimmt Gesuchte am Flughafen fest
Gemeinsame Pressemitteilung +++
"Kein Platz für Mobbing in der Schule" - Schulbehörden und LKA wollen konsequent gegen Mobbing und Cybermobbing vorgehen


Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de