. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinsamer Kampf gegen Drogenkriminalität - Erneuter Zeugenhinweis - Bargeld und Drogen sichergestellt

26.08.2019 - 12:44 | 2195168



(ots) - Oberhausener unterstützen ihre Polizisten in
ihrem konsequenten Kampf gegen die Drogenkriminalität. Am frühen
Sonntagmorgen (25.8.) beobachtete ein aufmerksamer Oberhausener etwa
ein Dutzend Männer vor dem Finanzamt. Offensichtlich handelten die
Verdächtigen dort mit Drogen.

Alle verfügbaren Streifenwagenbesatzungen nahmen sich des
Hinweises umgehend an und hatten schon bald das Finanzamt erreicht.
Über ein Dutzend junger Männer wurden sofort von den Polizisten
kontrolliert und durchsucht. Bei einem Mann fanden sie mehrere
hundert Euro Bargeld, über dessen Herkunft der Zuwanderer keine
Angaben machte. In seiner Bauchtasche fanden sie auch noch einen
Ausweis und eine Debitkarte, die beide nicht ihm gehörten.

Wegen begründeter Zweifel, dass es ich bei dem Mann um den
rechtmäßigen Besitzer des Bargeldes, des Ausweises und der Debitkarte
handelte, stellten die Polizisten alles sicher.

Bereits am Samstagmittag (24.8.) hatten Polizisten auf ihrer
routinemäßigen Kontrolle zur Bekämpfung der Drogenkriminalität am
Hauptbahnhof und den umliegende Parkanlagen vier Männer im Berliner
Park kontrolliert, die, umgeben vom typischen Marihuana Geruch, auf
einer Parkbank saßen. Die Männer hatten in mehreren
Druckverschlusstütchen Marihuana dabei, das sie gemeinsam, vor dem
Besuch eines Musikfestivals, dort konsumieren wollten.

Die Polizisten stellten alle verbotenen Substanzen und Gegenstände
sicher und erteilten den Männern einen Platzverweis.

Freitag (23.8.), kurz vor Mitternacht, kontrollierten Polizisten
auf dem Schulhof des Berufsförderungswerk Oberhausen (Bebelstraße)
zwei Männer, die sich dort unberechtigt aufhielten. Im unmittelbaren
Nahbereich fanden die Polizisten eine Plastiktüte mit Marihuana und
szenetypische Konsumgegenstände. Die Männer bestritten etwas mit den


Drogen zu tun zu haben. Sie wurden des Grundstückes verwiesen. Die
gefundenen Gegenstände wurden sichergestellt.

Durch Hinweise aus der Bevölkerung und immer wiederkehrende
Präsenz an den gemeldeten Orten, kann die Drogenszene langfristig
verdrängt werden.

Deshalb appelliert die Polizei Oberhausen: Wenn Ihnen etwas
Verdächtiges auffällt, dann zögern Sie nicht und melden Sie das der
Polizei unter der Telefonnummer 110!

Wir kommen dann schnell und kümmern uns darum - VERSPROCHEN!




Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen(at)polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2195168

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-OB
Stadt: Oberhausen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de