. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hochfeld/Obermeiderich: Trickbetrüger bestehlen Senioren

27.08.2019 - 12:18 | 2196078



(ots) - In Obermeiderich und in Hochfeld haben am Montag
(26. August) unbekannte Trickbetrüger ein älteres Ehepaar und einen
Senior bestohlen. Auf der Voßstraße in Obermeiderich verschaffte sich
ein falscher Stadtwerke-Mitarbeiter um 11:20 Uhr Zutritt zu der
Wohnung einer 88-jährigen Frau und ihrem Mann (91). Der Trickbetrüger
berichtete von einem Wasserrohrbruch. Weil er nun die Leitungen im
Haus überprüfen müsse, bat er die Seniorin den Hahn im Bad laufen zu
lassen und zu beobachten. Immer wieder fragte er, ob sich etwas
verändere. Nach fünf Minuten verließ der 1,65 Meter große und etwa 50
Jahre alte Mann die Wohnung des Ehepaars. Erst da bemerkten die
beiden, dass der mit einem dunklen Anorak und einer grauen Cap
bekleidete Unbekannte Schmuck gestohlen hatte. Sie riefen die
Polizei.

Das tat gegen 13:40 Uhr auch ein Senior, den ein unbekannter, 1,85
Meter großer Mann mit rundem Gesicht und dunklen Haaren bestohlen
hatte. Der Trickdieb hatte an seiner Wohnungstür auf der
Brückenstraße geklingelt und um eine Spende gebeten. Der 80-Jährige
gab ihm einen kleinen Betrag. Daraufhin bat der zwischen 25 und 30
Jahre alte Mann, der sich nur mit Gesten verständigen konnte, um ein
Glas Wasser. Der hilfsbereite Senior ging in die Küche. Diesen Moment
nutzte der Dieb und stahl Bargeld aus der Wohnung.

Die Kripo bittet Zeugen um Hinweise: Wer einen der beiden
Verdächtigen beobachtet hat, wendet sich bitte an das KK 32 unter
0203 280-0. Die Duisburger Polizei bittet ältere Menschen, vorsichtig
zu sein. Lassen Sie keine fremden Menschen in ihre Wohnung.
Handwerker vereinbaren in der Regel im Vorfeld Termine - direkt mit
Ihnen, mit der Hausverwaltung oder dem Hausmeister. Fragen Sie nach
und wenn Sie Zweifel haben, wählen Sie den Notruf. Wenn Sie ältere
Angehörige haben, sprechen Sie mit ihren Verwandten über die miesen


Maschen und perfiden Tricks der Betrüger. Kripo-Experten von der
Prävention geben Tipps und halten immer wieder Vorträge in
Senioreneinrichtungen rund ums Thema Trickdiebstahl. Auch online
finden Sie unter
https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/ viele
Hinweise zu den einzelnen Tricks und wie Sie Ihre Angehörigen
schützen können. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2196078

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de