. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dienstabbruch: 22-jähriger Schwarzfahrer beleidigt und schlägt 39-jährige Zugbegleiterin

28.08.2019 - 12:01 | 2196832



(ots) - Am Dienstag, den 27. August 2019 rief
eine 39-jährige Zugbegleiterin die kostenlose Bundespolizei - Hotline
(Tel.: 0800 / 6888 000) an und informierte die Bundespolizei in
Magdeburg über einen Mann ohne Fahrschein, der sie zudem beleidigt
und geschlagen hatte. Die Geschädigte war in einer S-Bahn auf der
Strecke Schönebeck - Magdeburg unterwegs und wollte gegen 11.50 Uhr
den Fahrschein des Mannes kontrollieren. Einen Fahrschein konnte er
nicht vorweisen, dafür aber ein großes Repertoire an Beschimpfungen
und Beleidigungen, die er gegenüber der Zugbegleiterin äußerte. Doch
damit nicht genug: Der Mann schlug der Zugbegleiterin noch auf die
Hand, die daraufhin stark anschwoll. Eine Streife der Bundespolizei
nahm den Afghane nach Ankunft des Zuges am Hauptbahnhof Magdeburg in
Empfang und verbrachte ihn zur weiteren Sachbearbeitung zur
Dienststelle. Den Mann erwarten Strafanzeigen wegen
Leistungserschleichung, Beleidigung und Körperverletzung. Die
Zugbegleiterin hatte durch den zugefügten Schlag des Mannes starke
Schmerzen. Sie musste ihren Dienst abbrechen und einen Arzt
aufsuchen. Bemerkenswert war, dass andere Reisende die strafbaren
Handlungen des Mannes mitbekommen hatten und sich anschließend
ebenfalls bei der Bundespolizei als Zeugen meldeten.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: (at)bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2196832

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Ansprechpartner: BPOLI MD
Stadt: Magdeburg/Schönebeck

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de