. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrer leblos im PKW - Ersthelferübernehmen Wiederbelebungsmaßnahmen - Erstversorgung durch Feuerwehrleute

29.08.2019 - 16:29 | 2197920



(ots) - Ratingen- Mitte, Hauser Ring, 11:11 Uhr;
29.08.2019

Zu einem Verkehrsunfall mit einer bewusstlosen Person im PKW auf
dem Hauser Ring wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst am
Vormittag alarmiert.

Ein PKW ist gegen einen Baum geprallt, der Fahrer saß leblos auf
dem Fahrersitz. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte wurde er von
Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet, die auch umgehend
Wiederbelebungsmaßnahmen einleiteten.

Zum Unfallzeitpunkt waren viele der Rettungswagen aus Ratingen
bereits in anderen Einsätzen gebunden bzw. befanden sich auf der
Rückfahrt. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr, die bei Unfällen innerhalb
des Stadtgebietes und auch auf Autobahnen zur Absicherung alarmiert
werden, erreichten daher als Erste die Einsatzstelle. Die
Brandschützer übernahmen sofort die Reanimation der Person. Hierfür
nutzten sie das auf den Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr mitgeführte
Material zur rettungsdienstlichen Erstversorgung inkl. AED
(automatisierter externer Defibrillator). Noch vor Eintreffen des
Rettungsdienstes bzw. des Notarztes wurde bei dem Patienten ein
Spontankreislauf festgestellt, was wiederum das Einsetzen des
Herzschlags bedeutet.

Der Patient wurde vom Rettungsdienst und Notarzt übernommen,
intensivmedizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung und evtl.
Intervention eines akuten Coronarsyndroms (umgangssprachlich
Herzinfarkt) nach Mettmann transportiert.

Durch die Ausbildung sowohl im Brandschutz und der Hilfeleistung
als auch im Rettungsdienst sind die Männer und Frauen der
Berufsfeuerwehr in allen Bereichen einsetzbar. Durch diesen
Synergieeffekt war es möglich die Versorgung des Patienten bis zum
Eintreffen des Rettungsdienstes zu übernehmen und somit einmal mehr
zu positiven Ergebnissen für den Ratinger Bürger zu führen.



Bei Wiederbelebungen ist es immens wichtig, das so genannte
"therapiefreie Intervall" so kurz wie möglich zu halten. Dieses wurde
sowohl durch die Feuerwehrleute aber vor allem durch die beherzt
eingreifenden Ersthelfer sichergestellt. Diesen Ersthelfern gilt ein
dickes Lob! Vielen Dank - das habt ihr toll gemacht!

Über den weiteren Verlauf kann durch die Feuerwehr keinerlei
Aussage getätigt werden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst der
Städte Ratingen und Heiligenhaus und der Notarzt aus Ratingen.

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor. (D. Roßmeier)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Daniel Roßmeier
Telefon: 02102 - 550 37 777
E-Mail: daniel.rossmeier(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2197920

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de