. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hüstener Kirmes

05.09.2019 - 10:21 | 2201989



(ots) - Der Sommer geht zu Ende und traditionell beginnt
am ersten Wochenende im September die Hüstener Kirmes. Mit etwa
300.000 Besuchern ist die Kirmes das größte Volksfest im Sauerland.
Wir wünschen allen Sauerländern und Gästen ein paar fröhliche Tage
und viel Spaß auf der Riggenweide.

Leider schaffen es nicht alle Besucher gemeinsam und friedlich zu
feiern. Die Polizei duldet keine Respektlosigkeiten und Gewalt.
Straftäter und andere Störer werden auf dem Festgelände nicht
toleriert. Deshalb ist die Polizei auch in diesem Jahr gut
vorbereitet und mit einer starken Präsenz an allen Kirmestagen im
Dienst. Die Beamten sind für die Bürger da und können jederzeit
angesprochen werden.

Daneben hat die Polizei aber auch die Alltagskriminalität im
Fokus. Insbesondere Taschendiebe nutzen größere Menschenansammlungen
für ihre Diebestouren aus. Deswegen rät die Polizei, Wertsachen
besonders sicher und eng am Körper zu tragen. Taschen und Rucksäcke
sollten verschlossen und niemals unbeaufsichtigt gelassen werden.
Auch hier gilt: Melden sie verdächtige Beobachtungen unverzüglich
über den Notruf 110 der Polizei!

Denken Sie auch daran, gesund und unfallfrei nach Hause zu kommen.
Alkohol und Auto fahren passen nicht zueinander! Deshalb zieht die
Polizei Promillesünder konsequent aus dem Verkehr!

Genießen Sie die fünf schönen Tage in Hüsten und achten Sie auf
sich und auf Ihre Mitmenschen!




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2201989

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HSK
Stadt: Arnsberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Offenbar betrunken auf Gehweg gefahren - Zeugen und mögliche Geschädigte gesucht
Rosendahl, Fabianus-Kirchpltz / Einbruch in Pfarrheim
Feuer zerstört Reetdachhaus in Engelschoff - 350.000 Euro Schaden - keine Personen verletzt
Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus
Versuchter Einbruch

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de