. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

+++Ehrlicher Finder gibt Herrenhandtasche mit Smartphone, Tablet-PC und mehr als 700 Euro ab+++

05.09.2019 - 14:40 | 2202407



(ots) - Ein Mann übergab der Bundespolizei eine
Herrenhandtasche, die er im ICE gefunden hatte. In ihr befanden sich
neben mehr als 700 Euro Bargeld auch ein Smartphone und ein
Tabletcomputer. Gefragt nach seinem Namen antwortete er, dass er es
eilig habe und es ihm nur darum ginge, dass der Eigentümer seine
Sachen und das Geld zurückbekäme. Anschließend entfernte sich der
Unbekannte.

Am 04.09.2019 gegen 19:00 Uhr suchte ein Mann die Bundespolizei am
Hamburger Hauptbahnhof auf. Gegenüber dem Bundespolizisten erklärte
er, dass er soeben den ICE 788 aus Hannover kommend benutzt hatte.
Neben seinem Sitzplatz hatte er eine Herrenhandtasche gefunden,
welche augenscheinlich liegengelassen worden war.

Ein Blick in das Innere der Tasche ergab, dass sich neben einer
Bargeldsumme von mehr als 700.- Euro unter anderem ein Smartphone und
ein Tablet-PC darin befanden. Auch ein Personalausweis konnte neben
weiteren Dokumenten gefunden werden.

Gefragt nach dem Namen des Finders gab dieser nur kurz an, dass es
ihm lediglich darum ginge, dass der Verlierer der Tasche wieder sein
Eigentum und das Geld zurückbekommt.

Außerdem hatte er es sehr eilig, da er zu einem wichtigen Termin
müsste. Daraufhin verschwand der ehrliche Finder wieder aus der
Dienststelle.

Anhand der Dokumente in der Tasche konnte schnell die Anschrift
des Verlierers in Wolfsburg ermittelt werden.

Der Bundespolizist informierte seine Kollegen der
niedersächsischen Landespolizei, die unverzüglich den Wohnort des
Verlierers der Herrenhandtasche aufsuchten und ihm die frohe Kunde
mitteilen konnten.

Kurze Zeit später rief überglücklich der 90-Jährige Eigentümer der
Tasche in Hamburg an, erzählte, dass er soeben von der örtlichen
Polizei aufgesucht worden ist und sich bei der Bundespolizei in


Hamburg melden sollte, wo sich seine Tasche befände. Der 90-Jährige
hatte bereits befürchtet, dass er seine Herrenhandtasche wohl im Zug
hatte liegen lassen. Gemeinsam wurde das weitere Vorgehen besprochen,
so dass der Verlierer zeitnah wieder in den Besitz seiner Sachen
kommen wird.




Thomas Hippler
Telefon: 0172/4052741
E-Mail: Thomas.Hippler(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2202407

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Ansprechpartner: BPOL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de