. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mülheim an der Ruhr: Einbrecher im Keller überrascht - und eingesperrt

06.09.2019 - 13:21 | 2203082



(ots) - 45479 MH-Broich: Unglück im vermeintlichen Glück -
so muss sich ein mutmaßlicher Einbrecher gestern Mittag (5.
September) gefühlt haben, als er von einer überraschten Anwohnerin in
die Kellerräume eines Hauses am Kassenberg eingesperrt wurde. Gegen
15:15 Uhr begab sich die Anwohnerin zum Keller. Beim Öffnen der
Kellertüre wunderte sie sich bereits, dass diese nicht wie sonst
verschlossen war. Als sie in den Keller eintreten wollte, sah sie
plötzlich einen ihr unbekannten Mann. Sie schloss augenblicklich die
Tür, verriegelte sie und rief daraufhin mit ihrem Mann die Polizei.
Während sich die alarmierten Beamten und ein Team Diensthundeführer
auf den Weg zum Kassenberg machten, vernahmen die Anwohner laute
Geräusche aus dem Keller. Der von seiner prekären Situation
überraschte 49-jährige Mülheimer versuchte nun, die Hintertür zum
Garten aufzuhebeln. Aufgrund dieser Informationen umstellten Beamte
das Haus und die Hundeführer mit Diensthund "Hildegard" durchsuchten
den Kellerraum. "Hildegard" entdeckte den Einbrecher versteckt hinter
einer Kellertür. Er folgte unvermittelt den polizeilichen Weisungen
und konnte unverletzt festgenommen werden. In seiner ersten Aussage
gab er den Einbruch zu. Der bereits polizeilich in Erscheinung
getretene Mülheimer wird heute durch die Ermittler des zuständigen
Kriminalkommissariats vernommen. Die Ermittlungen dauern an. (ChWi)




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2203082

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilungüber die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 im nördlichen Kreisgebiet des Märkischen Kreises
Trunkenheitsfahrt
Verkehrsunfall auf der A 31 bei Bottrop - 5 Schwerverletzte
Fahrzeugführer bei Alleinunfall schwer verletzt
Pfandflaschendiebe gefasst

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de