. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

HL_St. Gertrud /



Herrenloses Sportboot

06.09.2019 - 14:42 | 2203175



(ots) - Gegen 07.30 Uhr wurde der Polizei in Lübeck am
Freitagmorgen (06.09.2019) von einem Zeugen mitgeteilt, dass dieser
ein herumtreibendes Motorboot im Bereich der Kaianlagen hinter dem
Glashüttenweg entdeckt habe.

Aus Travemünde machten sich eine Bootsbesatzung der
Wasserschutzpolizei und vom 3. Polizeirevier eine Funkwagenbesatzung
auf den Weg zum Einsatzort. Auf dem Boot entdeckten die Beamten eine
männliche Person, die dort offensichtlich genächtigt hatte. Von dem
Lübecker konnten keine sachdienlichen Informationen zum Tathergang
erlangt werden. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes überführten den
Mann, der leichte Anzeichen von Unterkühlung aufwies, in eine
Lübecker Klinik.

Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits am Vorabend
(05.09.2019) auf dem Gelände der Media Docks und auch beim Betreten
von Sportbooten angetroffen worden war. Der 37-jährige war von
Polizeikräften der Örtlichkeit verwiesen worden, gegen ihn wurde ein
Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs
eingeleitet.

Es ist zu vermuten, dass der Mann später zu dem Boot zurückgekehrt
war, um dort zu nächtigen. Letztlich wurden sämtliche
Festmacherleinen des 7,90 Meter langen Sportbootes losgebunden, und
dass Boot trieb von der New Port Marina mit dem Strom der Trave bis
zum Glashüttenweg, wo es letztlich von dem Zeugen entdeckt und
gemeldet wurde.

Die genauen Hintergründe dieser seltsamen Bootstour müssen nun die
polizeilichen Ermittlungen ergeben.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd(at)polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2203175

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion L

Ansprechpartner: POL-HL
Stadt: Lübeck

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Fahrerwechsel nutzte nichts, 45- und 19-Jähriger nacheinander betrunken Auto gefahren
Meudt - Nachtrag zu Erstmeldung - Brand einer ehemaligen Gaststätte
Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik in Burg Stargard (LK MSE)
PKW beschädigt - Zeugen gesucht
Mann fährt betrunken mit seinem Krankenfahrstuhl und verursacht Sachschaden

Alle SOS News von Polizeidirektion L

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de