. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende vom 06.09.19 - 08.09.19

08.09.2019 - 11:01 | 2203757



(ots) - Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt 16 Verkehrsunfälle.
Verletzt wurde hierbei zum Glück niemand.

Am 06.09.19 gegen 11:30 Uhr kollidierte eine 80 jährige
Verkehrsteilnehmerin aus der VGV Weißenthurm vermutlich aufgrund
eines Bedienfehlers des eigenen Fahrzeugs beim Einfahren in den
fließenden Verkehr im Industriegebiet Mülheim-Kärlich in der Straße
"Auf dem Hahnenberg" mit einem Stromkasten, welcher hierbei völlig
zerstört wurde. Hierbei durchbrach sie noch eine angrenzende Hecke
und kam schließlich auf einem benachbarten Parkplatz zum Stehen. Es
wurde niemand verletzt.

Am 07.09.19 gegen 09:00 Uhr befuhr eine 55 jährige Frau aus der
VGV Weißenthurm die Andernacher Straße in Kettig in Fahrtrichtung
Weißenthurm. Im Verlauf einer Rechtskurve kommt diese dann vermutlich
aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Strecke
nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem dortigen
Jungbaum. Dieser wird durch den Aufprall zerstört. Der Sachschaden
dürfte im mittleren vierstelligen Bereich liegen. Auch hier wurde
niemand verletzt.

Am 07.09.19 gegen 12:30 Uhr dürfte erneut nicht angepasste
Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn bei einem Unfall auf der K63
zwischen Saffig und Andernach-Miesenheim hauptursächlich gewesen
sein. Hierbei rutschte ein 54 jähriger Fahrzeugführer aus Andernach
mit seinem PKW in einer Rechtskurve von der Fahrbahn und kollidiert
dort mit einem Zaun. Der Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro
geschätzt.

Nur wenig später gegen 14:00 Uhr verlor auch noch ein 19 jähriger
Fahranfänger auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein
Fahrzeug und rutschte auf der Auffahrt zur B9, Mülheim - Kärlich in
Richtung Andernach, gegen eine Betonschutzplanke. Das Fahrzeug wurde


hierbei vollständig zerstört. Der Sachschaden wird auf über 15.000
Euro geschätzt. Die ebenfalls eingesetzte Feuerwehr kümmerte sich um
die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Die Polizei appelliert insbesondere zum jetzigen
Witterungs-/Jahreszeitenwechsel besonders vorsichtig und den
örtlichen Straßenverhältnissen angepasst zu fahren.

Sonstiges

Am 07.09.19 gegen 03:15 Uhr konnte im Rahmen der Streifenfahrt in
der Hauptstraße in Kaltenengers ein PKW besetzt mit drei Personen
festgestellt werden, welcher nach Ende der dortigen Kirmes losfuhr.
Dieser konnte dann im Rahmen der kurzen Nachfahrt schließlich nach
Wenden des Streifenwagens kontrolliert werden. Da der 23 jährige
Fahrer aus dem Raum Frankfurt drogentypische Auffallerscheinungen
aufwies und zum Zeitpunkt der Kontrolle etwaig unter der Wirkung von
Alkohol gestanden haben dürfte, wurde dieser im Anschluss zur
Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Am 07.09.19 gegen 14:00 Uhr kam es zu einem Diebstahlsversuch
zweier hochwertiger Angelrollen aus einem Geschäft im Industriegebiet
Mülheim-Kärlich. Durch zwei bislang unbekannte ca. 50-55 Jahre alte
Täter mit osteuropäischem Akzent wurde in einem unbemerkten
Augenblick eine Vitrine geöffnet und die Rollen im Wert von ca. 1000
Euro herausgenommen. Als dies dem Verkäufer auffiel und er die Täter
zur Rede stellen wollte, liefen diese unter Zurücklassung der Beute
aus dem Geschäft und konnten im Anschluss unerkannt entkommen. Eine
umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Am späten Abend des 07.09.19 gegen 22:45 Uhr kam es in der
Ortslage Plaidt zur Sachbeschädigung mehrerer Fahrzeuge durch
randalierende Jugendliche. Im Bereich Alter Kirchplatz/Gildestraße
wurden Glasflaschen auf dort parkende Fahrzeuge geworfen. Hierbei
wurde bislang ein PKW augenscheinlich beschädigt. Die Personengruppe,
welche ca. 15 Personen umfasst haben soll, konnte im Rahmen der
Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Auch sei zuvor in
der Niederstraße bei einem PKW der Außenspiegel durch mehrere
Jugendliche beschädigt worden. Die Ermittlungen dauern an.
Sachdienliche Hinweise werden erbeten. Weitere Geschädigte werden
gebeten sich bei der zuständigen Polizei Andernach zu melden.

Körperverletzungen

Am 08.09.19 gegen 00:15 Uhr wurde die Polizei Andernach zu einem
Einsatz an den Bahnhof in Plaidt beordert. Dort kam es zuvor
vermeintlich zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil zweier
junger Männer aus der VGV Mendig. Diese seien laut eigenen Angaben
aus einer größeren Personengruppe heraus grundlos attackiert worden.
Auch sei einem der Geschädigten hierbei ein Geldbeutel entwendet
worden. Anschließend sei ein Großteil der vermeintlichen Täter mit
dem Zug in Richtung Mayen davon gefahren. Ein anderer Teil sei nach
der Tat fußläufig in der Ortslage Plaidt verschwunden. Auch hier
dauern die Ermittlungen an. Sachdienliche Hinweise werden erbeten.

Am 08.09.19 gegen 04:00 Uhr kam es erneut in Plaidt im Bereich
"Alter Kirchplatz" zu einer gefährlichen Körperverletzung. Einem 38
jährigem Kirmesbesucher aus der VGV Pellenz wurde hierbei durch einen
bislang unbekannten Täter im Streit eine Glasflasche auf den Kopf
geschlagen. Der Geschädigte erlitt glücklicherweise hierbei nur
leichtere Verletzungen. Der Täter flüchtete mit einem PKW vom Tatort.
Die Ermittlungen hierzu dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-9210
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2203757

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
Pressesofortmeldung der PI Daun, Brand in Hillesheim
(Hüfingen) Autoscheibe zertrümmert
(VS-Schwenningen) Unfall im Kreisverkehr
Schwangere bei Auffahrunfall verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de