. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim/ Biblis/Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Biblis

****Rücknahme*****

14.09.2019 - 15:42 | 2208093



(ots) - Bereich Freiburg

Stadtgebiet Freiburg

Laut neuesten Erkenntnissen hält sich die gesuchte Person nicht
mehr in Freiburg auf. Weshalb die Pressemeldung und das Foto nicht
mehr im Raum Freiburg veröffentlicht werden soll.

Oß/FLZ

ursprünglicher Text des Polizeipräsidiums Mannheim

Der 54-jährige Michael Emil B. wurde zuletzt am Freitag,
13.09.2019 in Heidelberg-Neuenheim gesehen und ist seither
verschwunden. Da er am 13.09.2019 nicht zu einem vereinbarten Termin
in einem Klinikum erschien, wurde Vermisstenanzeige gestellt.

Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort sind nicht bekannt. Die
Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zum
Aufenthalt des 54-Jährigen bereits aufgenommen und Maßnahmen
getroffen, die bislang jedoch nicht zum Auffinden des Vermissten
führten.

Michael Emil B. wird wie folgt beschrieben:

180 cm, kräftig, 65 kg, hagere Figur, Glatze, teilweise
Brillenträger, europäisches Aussehen. Er trug zuletzt eine
dunkelblaue Jeans, hellblaues T-Shirt, dunkelblaue Fleecejacke,
dunkelblaue Schuhe, olivgrüne Jacke.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könnte sich der Vermisste
aufgrund einer Desorientiertheit in einer hilflosen Lage befinden. Es
besteht eine Eigengefährdung und somit eine Gefahr für Leib und
Leben.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des 54-Jährigen geben
können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter
Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-mannheim-heidelberg-neue
nheim-vermisstenfahndung/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel Telefon: 0621 174-1104 E-Mail:
mannheim.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/






Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2208093

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de