. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hornissen im Rettungswagen lösten Einsatz für die Feuerwehr aus

16.09.2019 - 11:36 | 2208979



(ots) -
Eine nicht alltägliche Amtshilfe für den Rettungsdienst musste die
Feuerwehr Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, für den Rettungsdienst
am Samstagabend leisten. Ein Rettungswagen sollte einen Patienten in
ein Krankenhaus bringen. Während der Tansportvorbereitungen waren die
Hecktüren des Rettungswagens geöffnet.

Als der Patient dann in den Rettungswagen gebracht werden sollte,
stellte die Basatzung fest, dass sich im Patientenraum ca. 25
Hornissen "eingenistet" hatten. Sofort wurde zum Transport des
Patienten ein zweiter Rettungswagen und die Feuerwehr nach alarmiert.
Der zweite Rettungswagen brachte den Patient in ein Krankenhaus und
die Feuerwehr setzte zur Beseitigung der Hornissen einen
Hochleistungslüfter ein. Dieser wurde hinter den Rettungswagen
gestellt, sodass durch den Wind und die kühle Luft die Hornissen den
Weg nach draußen fanden.

Nach gut 30 Minuten war der Rettungswagen von den Hornissen
befreit und wieder einsatzbereit.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schermbeck
Ellen Großblotekamp
Telefon: 0170/5660898
E-Mail: presse(at)feuerwehr-schermbeck.de
http://www.feuerwehr-schermbeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Schermbeck, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2208979

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schermbeck

Ansprechpartner: FW-Schermbeck
Stadt: Schermbeck



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressebericht Nr. 292/2019, vom 19.10.2019
Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter-Lebenstedt vom 19.10.2019
Unbekannte zünden Mülltonnen in Schule an
Feuerwehreinsätze der letzten Tage
Verkehrsunfallflucht

Alle SOS News von Feuerwehr Schermbeck

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de