. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ostalbkreis: Diebstähle, Widerstände gegen Polizisten, Unfälle

17.09.2019 - 08:14 | 2209640



(ots) - Essingen: Widerstand gegen Polizeibeamte

Mit mehreren Streifenwagen mussten Beamte des Polizeipräsidiums
Aalen am frühen Dienstagmorgen in die Margaret-Steiff-Straße
ausrücken. Ein 33-Jähriger, der sich offenbar in einem psychischen
Ausnahmezustand befand, hatte gegen 1.15 Uhr selbst die
Rettungsleitstelle verständigt, nachdem er in seiner Wohnung
demoliert und Suizid angekündigt hatte. Beim Eintreffen der Beamten
bedrohte er diese und ging in aggressiver Haltung mit geballten
Fäusten auf sie zu. Der Mann musste von den Polizisten unter dem
Einsatz von Pfefferspray überwältigt werden. Hierdurch erlitten der
33-Jährige und eine anwesende Verwandte entsprechende Verletzungen.
Beide Personen mussten anschließend ärztlich behandelt werden. Der
33-Jährige wurde im Anschluss in eine Fachklinik eingeliefert. Von
dort aus flüchtete er aus einem Fenster. Die Suche nach ihm, bei der
auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, führte nicht mehr zum
Auffinden des Mannes.

Hüttlingen: Fahrzeug von Brücke gestürzt

Am Dienstag befuhr um kurz nach Mitternacht ein 46-Jähriger mit
seinem Pkw Audi die Kreisstraße 3311 zwischen Hüttlingen und
Wasseralfingen. Da der Mann zu schnell fuhr, verlor er im dortigen
Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug, das zunächst gegen ein
Brückengeländer prallte, sich überschlug und anschließend 2,80 Meter
in die Tiefe stürzte. Der 46-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt;
er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle musste von der
Freiwilligen Feuerwehr gereinigt werden, da Öl ausgelaufen war. Der
Audi wurde abeschleppt.

Hüttlingen: Wildunfall

Auf der B 19 zwischen Hüttlingen und Abtsgmünd erfasste ein
47-Jähriger am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr mit seinem Opel Astra ein
die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier rannte nach dem Anprall in den


angrenzenden Wald; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 500
Euro.

Aalen: Komplette Angelausrüstung entwendet

Zwischen Sonntagnachmittag, 15 Uhr und Montagmorgen, 7 Uhr
entwendete ein unbekannter Dieb eine komplette Angelausrüstung, die
vor einer Garage in der Böhmerwaldstraße abgelegt war. Der Wert der
entwendeten Gegenstände beläuft sich auf rund 1500 Euro. Hinweise auf
den Täter bzw. den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das
Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfallfluchten

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte bereits am Sonntag
zwischen 14 Uhr und 20 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als
er einen Pkw VW Polo beschädigte, der in diesem Zeitraum in der Ulmer
Straße hinter der Marienkirche abgestellt war.

Ebenfalls rund 500 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker,
als er einen Pkw Mercedes Benz beschädigte, der am Proviantamt
abgestellt war. Die Beschädigungen wurden am Montagmittag gegen 12.30
Uhr bemerkt.

Hinweise in beiden Fällen nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.:
07361/5240 entgegen.

Aalen: Gebäude beschädigt

Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag, 17 Uhr und Montagmorgen,
10 Uhr wurde ein Gebäude in der Mittelbachstraße vermutlich von einem
größeren Fahrzeug bei den Aufräumarbeiten nach den Reichstädter Tagen
beschädigt. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund
2500 Euro.

Aalen: Gegen Verkehrszeichen gefahren

Mit ihrem Pkw Ford Ranger beschädigte eine 22-Jährige am
Montagmorgen gegen 9.30 Uhr beim Abbiegen von der Friedhofstraße in
die Friedrichstraße ein Verkehrszeichen, wobei ein Sachschaden von
rund 2500 Euro entstand.

Ellwangen: 6000 Euro Schaden

Mit seinem Pkw Audi streifte ein 18-Jähriger am Montagnachmittag
gegen 16.40 Uhr auf der Landesstraße 1076 zwischen Röhlingen und
Erpfental den Mercedes Vito eines 41-Jährigen, wobei ein Sachschaden
von rund 6000 Euro entstand.

Rosenberg: Unfall beim Rangieren

Am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr streifte ein 52-Jähriger mit
seinem Lkw beim Rangieren an der Holzmühle einen Pkw Mazda, wobei ein
Sachschaden von rund 5000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Fahrzeug mutwillig beschädigt

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte
bereites am vergangenen Freitag verursachten, als sie zwischen 13.40
Uhr und 21.15 Uhr einen Pkw BMW zerkratzten, der in der Güglingstraße
abgestellt war. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bettringen, Tel.:
07171/79664928 entgegen.

Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen: Systemtor entwendet

Zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr und Samstagmorgen, 9 Uhr
entwendeten Unbekannte ein auf der Baustelle eines Einkaufsmarktes in
der Hauptstraße abgelegtes Systemtor samt Zubehör im Wert von 9000
Euro. Das anthrazitfarbene Tor der Marke Hadra ist 2-flüglig,
verzinkt und hat eine Größe von 1000 x 2000 mm. Das Gewicht beträgt
220 kg, weshalb davon ausgegangen wird, dass die Diebe zumindest
einen Kleintransporter, Pritschenwagen oder Anhänger als
Transportmittel benutzt haben. Sachdienliche Hinweise bitte an das
Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Aggressiver Mann

Die Polizei wurde am Montagabend gegen 22.15 Uhr zu Streitigkeiten
in den Siedlungsweg gerufen, bei welchen auch Hilferufe einer Frau
mitgeteilt wurden. Dort angekommen, trafen die Ordnungshüter auf
einen alkoholisierten 50-Jährigen, der seine Wohnungseinrichtung
verwüstet hatte und sich aggressiv verhielt. Während der
polizeilichen Maßnahmen ging der Mann auf einen der Beamten los und
versuchte, ihn die Treppe hinunterzustoßen. Dieser konnte sich
glücklicherweise abfangen. Dennoch zog er sich mehrere leichte
Verletzungen zu. Es kam anschließend zum Gerangel, wobei der
50-Jährige überwältigt und anschließend in Gewahrsam genommen und
wurde. Nachdem er sich später wieder beruhigt hatte, wurde er am
frühen Morgen wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige
wegen des tätlichen Angriffs gegen die Beamten.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz beim Hallenbad wurde am Montag gegen 19.30 Uhr
ein dort parkender VW beschädigt. Der Verursacher hinterließ rund
2000 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd
unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet

Rund 6000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall, der sich am
Montag gegen 17.20 Uhr ereignete. Ein 76 Jahre alter Golf-Fahrer fuhr
an der Anschlussstelle Gmünd-West der B29 n die Eutighofer Straße
ein. Dabei übersah er einen 28-jährigen Opel-Fahrer, sodass es zum
Unfall kam.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2209640

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: Aalen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
(Dornstetten) Gas mit Bremse verwechselt - 10.000 Euro Schaden
Polizei sucht Zeugen nach Raubdelikt in Lünen
Starkwind sorgt für zahlreiche Einsätzte von Polizei und Feuerwehr
Verkehrsunfall mit herrenlosem Hund - Zeugenaufruf

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de