. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

19-jähriger Motorrollerfahrer bei Unfall schwer verletzt - Velbert - 1909098

17.09.2019 - 08:58 | 2209675



(ots) -
Am Montag (16. September 2019) kam es zu einem Verkehrsunfall, bei
dem sich ein 19 Jahre alter Mopedfahrer schwer verletzte.

Gegen 16:20 Uhr befuhr der 19-Jährige mit seinem Motorroller der
Marke Jinlang die Kuhlendahler Straße in Velbert in Richtung
Langenberg. Als zur gleichen Zeit eine 68 Jahre alte Golf-Fahrerin
aus einer Parkbucht, in Höhe der Hausnummer 6, ausscherte, wich der
19-Jährige aus und stürzte mit seinem Zweirad zu Boden. Nach ersten
Erkenntnissen kam es dabei zu keinem Zusammenstoß der beiden
Fahrzeuge.

Der Rollerfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Sachschaden in
Höhe von 700,- Euro.

Im Zusammenhang mit vorgenanntem Unfall ereignete sich, gegen
16:40 Uhr, auch ein weiterer Verkehrsunfall mit Flucht. Hierbei
umfuhr ein weißer LKW den auf der Fahrbahn abgestellten Rettungswagen
der eingesetzten Sanitäter. Dabei geriet der LKW auf die Fahrspur des
Gegenverkehrs. Im diesem Zuge kollidierte er mit dem PKW Seat Ibiza
einer 26-Jährigen aus Velbert, die vor der Rotlicht zeigenden Ampel
der Kreuzung "Spinne" (Nevigeser Straße / Wülfrather Straße /
Kuhlendahler Straße) wartete. Der LKW-Fahrer setzte dessen
ungeachtet, seine Fahrt in Richtung Langenberg fort, ohne eine
Schadensregulierung zu ermöglichen. Am Seat entstand ein geschätzter
Sachschaden in Höhe von 1.500,- Euro. In diesem Fall leitete die
Polizei ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen zur Unfallflucht
ein. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert,
Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann



Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2209675

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Person durch Bagger verletzt
Rote Honda VFR 750 aus Garage entwendet - #polsiwi
Radfahrerin angefahren und geflüchtet
Einbruch in Supermarkt - Zeugen gesucht
Motorroller im Visier von Dieben

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de