. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

18.09.2019 - FEUER IN STADTMITTE / Zwei Wohnungsbrände in der Dortmunder Innenstadt

19.09.2019 - 06:20 | 2211023



(ots) - In den frühen Abendstunden musste die Feuerwehr
Dortmund gleich zweimal hintereinander ausrücken um Feuer zu löschen.
Durch das schnelle Eingreifen konnte der Schaden jedoch gering
gehalten werden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 17:35 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die
Dortmunder Nordstadt (Wielandstraße) alarmiert. Beim Eintreffen der
ersten Feuerwehrkräfte drang bereits dunkler Rauch aus den Fenstern
einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Anwohner
standen vor dem Gebäude, gaben aber an, dass sich noch zwei Kinder in
der Wohnung im zweiten Obergeschoss befinden würden. Umgehend begaben
sich zwei Feuerwehrleute zu den Kindern, um diese zu suchen. Parallel
begannen die Löscharbeiten in der Erdgeschosswohnung. Da sich die
Kinder nicht in Gefahr befanden, wurden Sie in ihrer Wohnung belassen
und während des gesamten Einsatzes durch die zwei Feuerwehrleute
betreut. Nachdem das Feuer zügig gelöscht war konnten auch die
anderen Bewohner wieder in Ihre Wohnungen geführt werden.

Kaum auf der Feuerwache angekommen, rückten die Feuerwehrleute
erneut aus. Diesmal zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem
Mehrfamilienhaus im Dortmunder Kreuzviertel (Querstraße). Als den
Einsatzkräften aus den Fenstern im dritten und vierten Obergeschoss
bereits dunkel schwarzer Rauch entgegen kam, war auch hier klar, dass
es in dem Gebäude brennen müsse. Die erste Erkundung und
Personenbefragung ergab schnell, dass es sich im dritten und vierten
Obergeschoss um eine zusammenhängende Wohnung handelte, auf welche
sich das Feuer bisher beschränkt hielt. Da nicht ausgeschlossen
werden konnte, dass sich in der Brandwohnung noch Menschen
aufhielten, ging die Feuerwehr mit zwei Atemschutztrupps vor um die
Wohnung zu durchsuchen und das Feuer einzudämmen. Die Bewohner waren


zum Glück nicht zu Hause und das Feuer konnte zügig gelöscht werden.
Durch die wachsamen Bürger und das zügige Eingreifen der Feuerwehr
konnte in beiden Fällen der Schaden auf die Brandwohnungen begrenzt
werden. Diese sind nun nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat an beiden Einsatzstellen die Ermittlungen
zur Brandursache aufgenommen.

Neben der Feuerwache 1 (Mitte) waren Einsatzkräfte der Feuerwache
2 (Eving) und der Feuerwache 4 (Hörde), der Löschzug 29 (Deusen) der
Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Detlev Klein
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2211023

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Dellviertel: Festnahme nach Einbruch in Arztpraxis
Sachbeschädigung an Fahrzeugen
Dagersheim: Einbruch in Garage; Weil der Stadt: Einbruch in Wohnung
Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel vom 20.10.2019 für den Bereich Salzgitter

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de