. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zeugen nach Raubüberfall auf Taxifahrer gesucht

19.09.2019 - 13:00 | 2211383



(ots) - Am Donnerstag, 19. September, ist ein 53-Jähriger
Taxifahrer gegen 3 Uhr in der Nacht von einem unbekannten Mann
ausgeraubt worden. Der Täter fragte in der Nähe des Rathauses nach
einer Fahrt zur Straße "Am Sportpark" und setzte sich auf die
Rückbank des Autos. Kurz vor Erreichen der Zieladresse würgte er den
Hagener plötzlich und gelangte im weiteren Verlauf an das
Portemonnaie des Opfers. Der Mann floh nach der Tat in unbekannte
Richtung. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt und rief die Polizei.
Diese traf im Rahmen einer Nahbereichsfahndung einen 19-Jährigen an,
der möglicherweise mit dem Vorfall in Zusammenhang steht. Die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Taxifahrer
konnte den Täter wie folgt beschreiben: männlich, ca. 25 Jahre alt,
etwa 1,80 m groß, normale Statur. Zum Zeitpunkt des Raubes trug er
eine Jeans, einen dunklen Kapuzenpullover und Kopfhörer. Zeugen
werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02331 - 986
2066 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressesprecherin
Ramona Arnhold
Telefon: 02331/986 1508
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2211383

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall in Wilhelmshaven - eine Pkw-Insassin leicht verletzt
Beute: 700.000 Euro - Falsche Polizeibeamte bringen Senior um sein Vermögen
Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet - Kreis Mettmann - 2001119
Pressestelle der Dortmunder Polizei am Mittwoch nicht erreichbar
Bad Essen - Pedelec-Fahrerin verletzt sich lebensgefährlich

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de