. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190920-7-K Seniorin bei Notbremsung in Bus gestürzt - Polizei fahndet nach Verursacher

20.09.2019 - 15:37 | 2212354



(ots) - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus ist am
Freitagvormittag (20. September) eine Seniorin (83) schwer verletzt
worden. Das Verkehrskommissariat 2 fahndet nach einem flüchtigen
blauen Kleinwagen, dessen Fahrer die Folgen seines Abbiegevorgangs
möglicherweise nicht bemerkt hat und hat die Ermittlungen dazu
aufgenommen.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der KVB-Linienbus auf dem Kieskauler Weg in
Richtung Ostmerheimer Straße. Nach Angaben der 52 Jahre alten
Busfahrerin soll plötzlich der blaue Kleinwagen vor ihr abrupt
abgebremst und in die Warendorfer Straße eingebogen sein. Um einen
Zusammenstoß zu verhindern, führte die Busfahrerin sofort eine
Gefahrenbremsung durch. Hierdurch stürzte die im Bus stehende
83-Jährige und verletzte sich. Rettungskräfte brachten sie mit
Verdacht auf eine schwere Beinverletzung in ein Krankenhaus.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben
und/oder Angaben zu dem flüchtigen blauen Kleinwagen und dessen
Fahrer/in machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2
unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter
poststelle.koeln(at)polizei.nrw.de entgegen. (mw)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2212354

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

191018-6-KÖffentlichkeitsfahndung nach drei Tatverdächtigen einer gefährlichen Körperverletzung - Fahndungsrücknahme
Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis
(Gosheim) Grobagger der Marke Volvo beschädigt - Zeugen gesucht
(Fridingen) Mann schubst am Bahnsteig drängelnde Kinder - Zeugen gesucht
Mannheim: Testkäufe im Stadtgebiet - Stadt und Polizeipräsidium Mannheim kontrollieren Einhaltung des Jugendschutzes

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de